Wer ist bei Wegerecht für die Instandhaltung des Weges zuständig?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der BGH hat 2004 in letzter Instanz und endgültig entschieden, dass der (die) Halter des Wegerecht für Pflege und Reparatur aufkommen müssen. Benutzt der Eigentümer ebenfalls den Weg, dann ist er entsprechend an den Kosten zu beteiligen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal damit anfangen, dass du dir beim zuständigen Grundbuchamt die Eintragungsgrundlage für das Wegerecht anforderst, kostet wohl eine Gebühr. Vielleicht ist in dieser Urkunde bereits etwas über die Unterhaltung des Weges ausgesagt. Evtl ist das Recht ja schon so alt, dass es  nur zum Gehen ist, oder zum Fahren mit einem Pferdewagen ;-)

Als Eigentümer bist du rechtlich gesehen dafür verantwortlich, dass von deinem Eigentum keine Gefahr ausgeht, daher würde ich dir auf jeden Fall den Gang zum Anwalt empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es außer der Eintragung des Wegerechts im Grundbuch irgendwelche Verträge? Wenn nein: Pech für die Nutzer. Wenn ja: Prüfen lassen, ob sich für dich irgendwelche Verpflichtungen daraus ergeben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir nicht sicher, aber geht das nicht aus dem Wegerechtsvertrag hervor? Lies mal nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zu einem guten fachanwalt.. da würdi ich mich an deiner stelle nicht auf irgendwelche aussagen hier , oder im www verlassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?