Wer hilft den unschuldigen Opfern der "Säuberungen" in der Türkei?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Im Prinzip keine, außer das Land zu verlassen und z.B. bei uns Asyl zu beantrage, wie das wohl einige Generäle gemacht haben.

Ansonsten bleibt nur abzuwarten, bis Erdowahn Schwäche zeigt, entmachtet werden kann und dann zurückzuschlagen.

UNSCHULDIG in welchem Sinn. Wer legt fest, wer schuldig ist und wer unschuldig? Vielleicht ist das Wort GESCHEITERT besser. Wer gescheiterten Opfern helfen will, gibt kund, dass er selbst partei ist. Wer sich auf einen herausgehobenen moralischen Thron setzt, ist schon gescheitert. Wie unsere Presse: Die mit ihren Anti-Erdogan-Kampagnen meint, die Türken dort und hier zu erreichen und zu beeinflussen. Die lesen unseren Mist nicht und wer bei türkischen Freunden zu Besuch war, wird immer wieder feststellen, dass dort türkisches TV läuft. Die haben ihre eigene Moral und unsere ist ihnen nicht zugänglich.

Und wenn sie in den nächsten Jahren mehr Kinder in die Welt setzen als wir, werden die Lehrer ihr blaues Wunder erleben. Und wenn sie dann ihre eigenen Parteien gründen und sogar ohne deutschen Pass wählen dürfen, dann geht die Erdoganisierung in Deutschland noch schneller voran. Wer ist da "unschuldig" an dieser Entwicklung. DIe verträumten Illusionisten, die auf keine Warnung hören wollten? Noch als Bürgermeister von Istanbul - bevor er die politische Mehrheit erobert hat, hat Erdogan folgendes Gedicht geschrieben:

"Die Demokratie ist nur der Zug,

auf den wir aufsteigen,

bis wir am Ziel sind.

Die Moscheen sind unsere Kasernen,

die Minarette unsere Bajonette,

die Kuppeln unsere Helme

und die Gläubigen unsere Soldaten".

Recep Tayyip Erdogan


Wer hat dieses Gedicht ernst genommen, als sie alle in reinster Seligkeit mit Erdogan herumgeklüngelt haben? Sie haben ihm sogar erlaubt, aus der Türkei in Deutschland Moscheen seiner Einstellung zu bauen und zu bestücken und wundern sich jetzt, dass dort seine Spitzel sitzen. Wie weltfremd muss man denn sein, wenn man partout nicht den Stempel "rechts" aufgedrückt haben will.

Spitzel sitzen ahha

0

Im Grunde niemand. Zumindest nicht effektiv. Wenn sie erst ein mal verhaftet sind, ist der Zug abgefahren. In Ausnahmefällen wie z.B. dem Fall Yücel oder der jüngst verhafteten Journalistin Mesale Tolu versucht die Bundesregierung Einfluss auf die Türkei zu nehmen. Bisher aber leider erfolglos. Und das wird vermutlich auch so bleiben. Erdowahn spielt momentan den starken Mann, der sich von Europa und insbesondere Deutschland keine Vorschriften machen lässt.






Hier geht es um mehr als nur Unschuldige. Diese Säuberungsaktion hat eine lange Vorgeschichte. In der Türkei gab es seit der 70ger Jahre Anschläge, die von Teilen des Türkischen Geheimdienstes und Teilen des Militär verübt wurden. Teile der Polizisten haben systematisch in Gefängnissen gefoltert. Lehrer haben Prüfungen für Maffia- Anhänger schön geschummelt. Professoren haben gefälschte Diplome an Maffia- Anhänger ausgehändigt. Ziel der Aktion: Die türkische Regierung zu schwächen oder die Regierung gegenüber dem Ausland in ein schlechtes Licht zu rücken und selbst als Maffia die Macht in der Türkei übernehmen und kontrollieren. Die meisten Präsidenten vor Erdogan konnten gegen diese Infiltration (Staat im Staate oder Tiefer Staat) nichts anrichten oder bemerkten es nicht einmal. Auch Erdogan hat die Auswirkungen dieser Maffia bis 2013 nicht ernst genommen, bis die Tatsachen dann ans Licht kamen.

Bei genaueren Untersuchungen war für die türkische Regierung klar, es muss der Staatsapparat von dieser Maffia gesäubert werden. Denn das, was in diesem Film gezeigt wird, war an der Tagesordnung. Die Säuberung begann bereits seit dem Bruch mit Gülen. Die Polizei bestand aus nicht ausgebildeten Beamten, welche durch Professoren an den Schulen eingeschleust wurden. Nun, wenn man das weiss, dann gibt es nur eine Lösung. Alle werden suspendiert und müssen sich neu bewerben. Nur die ehrlichen Polizisten sind dann wieder eingestellt worden. Die anderen verkaufen heute auf dem Markt Früchte. Dann kam der 15 Juli 2016, was dann mit dem Ausnahmezustand diese Säuberungsaktion vereinfachte und auch die korrupten Richter, Soldaten und Lehrer suspendiert und neu eingestellt werden konnten.

Was also in der Türkei verfolgt wird, sind nicht Gegner, sondern das Netzwerk der türkischen Maffia, die in der Türkei aus Gülen-Anhängern bestand. Nur die Institutionen dieser islamistischen Sekte wird verfolgt. Seither fühlt sich das türkische Volk ernst genommen bis in den weiten kurdischen Osten. Von den 15 Mio Kurden sind heute 95% zufrieden mit der Arbeit der Regierung. Siehe im Film, was davor abging:

Die einzige und wohl unmöglichste Möglichkeit wäre zu kämpfen... Ansonsten warten und hoffen, dass sich irgendwann was ändert!

Die Türkei ist nach wie vor ein Rechtsstaat und jeder hat das Recht angehört zu werden, einen Anwalt zu bekommen und verteidigt zu werden.

Bei dieser Säuberung geht es nicht um verhaftete, sondern Lehrer, Professoren, Richter, Polizisten und Militärs wurden 2016 suspendiert und sie alle mussten sich wieder neu für ihren Job bewerben. Bei der Neu- Bewerbung wurden die Diplome und Urkunden auf die Echtheit geprüft, weil Tausende Maffia-Mitglieder ihren Job durch korrupte Lehrer und Proffessoren als Gutachter und Experten mit gefälschten Zeugnissen und Diplomen innerhalb der Türkischen  Maffia (Staat im Staat, Tiefer Staat) bekommen hatten. Und genau diese Maffia-Mitglieder werden nun aus den Staatstellen gesäubert. Wer unschuldig ist, arbeitet bereits wieder in seiner Tätigkeit als Polizist, Lehrer Richter oder Militär. Alle übrigen müssen wohl am Markt Gemüse und Früchte verkaufen, weil sie kein Diplom vorweisen können. Wenn du etwas mehr über diese Maffia erfahren möchtest, dann schau dir diesen Beitrag von mir an:

https://www.gutefrage.net/frage/wie-ist-der-konflikt-zwischen-erdogan-und-guelen-entstanden?foundIn=list-answers-by-user#answer-265073732

Und wenn Du mehr über den Grund der Säuberung erfahren möchtest, dann schau Dir diese beiden Videos. Überlege Dir dabei, wie die Deutsche Regierung in einem solchen Fall gehandelt hätte.

Nur zwei, die flucht aus diesem land oder das unterordnen! Leider sind es wohl nicht genug um eine gewaltsame lösung zu finden! Lg

Das war das Beste , was ich zu Erdowahn je gelesen habe . Ich habe die gleichen Befürchtungen , mit Adolf Hitlers beschnittenem Enkel macht man keine Geschäfte.

Was möchtest Du wissen?