Wer hatte Erfahrung mit Zyste im Unterleib?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hatte bis jetzt schon 4 Zysten + Verwachsungen und Endo Herden. Hatte schon vier Bauchspiegelungen. Hatte ganz lange Schmerzen, der Arzt konnte aber nie was feststellen. Weil er wahrscheinlich einfach inkompetent ist und wurde dann bei erkennen im Krankenhaus sofort in den Op geliefert. Liebe Grüße. ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elina87
09.11.2015, 17:06

Auwei. Da hast du ja einiges mitmachen müssen. Ich bin noch in Ungewissheit. Anzeichen sprechen (laut Internet) mit Zyste überein. und diese Ungewissheit ist kaum zu ertragen

0
Kommentar von lillyrose91
09.11.2015, 17:18

Warst du denn noch nicht beim Frauenarzt?

0
Kommentar von Elina87
09.11.2015, 18:30

Doch,Aber er sagte nur,dass Gebärmutter und Eierstöcke OK sind. Aber SS ist ausgeschlossen. Nächste Woche habe ich wieder einen Termin.

0
Kommentar von Elina87
09.11.2015, 18:32

deshalb frage ich auch,ob man irgendwelche speziellen Untersuchungen machen muss um zu erfahren ob es eine Zyste ist........

0

Ich hatte eine in Eierstock, Doctoressa sagte, wir warten mal ab. Erst wurde sie größer.. und bei 2 Folgeuntersuchungw ar sie weg.

Ich gebs zu, ich hab mich gefreut, hatte keine Lust auf (Mini)OP.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elina87
09.11.2015, 14:58

wie wurde sie bei dir entdeckt? bei einer Routine Untersuchung?

0

Ich hatte schon mal Züsten im Unterleib.

Ist nichts schlimmes oder gar tödlich.

War beim Artzt und habe Medikament bekommen(weis nicht mehr welches)

Die Züste ging dann weg (können immer mal wieder kommen)

l.g.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von denidevil
09.11.2015, 14:59

Im übrigen sollte man nicht schwer heben,das tut nähmlich sehr weh!Schon Dich ,dann wird es wieder.

0
Kommentar von Elina87
09.11.2015, 14:59

Schön dass es bei dir ohne Komplikationen verlaufen ist. wie wurde sie bei dir entdeckt?

0
Kommentar von Elina87
09.11.2015, 17:03

Ich bin 27. und auch dreifache Mutter. das Problem ist,dass ich nun mit meiner zweiten Periode überfällig bin,sprich ich hatte jetzt seit zwei Monaten keine Periode. Sonst immer regelmäßig. Pille nehme ich nicht. schwanger bin ich aber auch nicht. Ich war vor eineinhAlb Wochen bei meinem Frauenarzt. der hat eine Schwangerschaft ausgeschlossen,hat aber gesagt ich solle nochmal einen Test machen nach zehn Tagen. den habe ich Samstag gemacht und er ist negativ. Ich hab im Internet viel über die Zysten gelesen und alle meine Anzeichen stimmen überein. als ich beim Arzt war,hatte er mir gesagt,dass meine Gebärmutter OK wäre und Eierstöcke auch. heißt es automatisch,dass eine Zyste ausgeschlossen ist? oder muss er da irgendwo extra gucken oder irgendwelche Tests machen? Nächste Woche habe ich wieder einen Termin, Aber diese Ungewissheit macht mich fertig.

0
Kommentar von Elina87
09.11.2015, 17:07

das mit dem schwer heben trifft bei mir auch zu. wenn ich etwas Gewicht hebe,Dann habe ich etwas ziehen im Unterleib.

0

Was heißt Unterleib? Am Eierstock? Oder in der Gebärmutter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elina87
09.11.2015, 14:55

sowohl als auch

0
Kommentar von Elina87
11.11.2015, 12:10

ja das hab ich auch oft gelesen dass die nach einer Zeit von alleine weggehen können........ danke dir

0

Meine Mutter hatte auch Zysten an den Geschlechtsorganen (gebärmutter, eierstock)
nach nicht erfolgreicher behandlunh durch medikamenten und sehr starken unterleibschmerzen, wurde ihr die Gebärmutter entfernt. 🙊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elina87
09.11.2015, 14:57

uff,hört sich ziemlich schlimm an. Also kann es wirklich so weit kommen,dass Gebärmutter und/oder Eierstöcke entfernt werden.

0

Was möchtest Du wissen?