Wer hatte ein Stofftier das er "vergöttert" hat? Und was habt ihr oft mit ihm gemacht?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Ich hatte eins! 69%
Ich hatte ein, habs aber nicht "vergöttert" 26%
Niemals, is doch kindisch gewesen... schon damals 3%
Lange her, war aber auch nicht lang 0%

12 Antworten

Ich hatte ein, habs aber nicht "vergöttert"

Ich hatte in meiner Kindheit Stofftiere, die ich geliebt (allerdings nicht vergöttert) habe. Ein Elefant war lange im Bett an der Seite. Ich habe den Tieren Namen gegeben und sie zusammen etwas unternehmen lassen. Bei Sportwettkämpfen, die auch einmal zum Spielen gehörten, gewann der Elefant dann mehrere schwerathletische Wettbewerbe.

Ich hatte eins!

und hab´s noch immer. Einen Steiff-Teddy, ein Findelkind, dass meine Oma auf einer Parkbank gefunden u. mir als kleines Mädchen geschenkt hatte. Den hab ich unheimlich lieb gehabt.Vor ein paar Jahren hab ich ihn beim Bärendoktor mal neu befüllen lassen, denn er war ziemlich platt geworden. Er hat heute einen Ehrenplatz in einer Vitrine u. ich würde ihn für nichts auf der Welt hergeben.

Ich hatte eins!

Ich bin inzwischen vierzehn und meine ungefähr zwanzig oder mehr Kuscheltiere schlafen immer noch mit mir im Bett.

Da bleiben die meisten auch bis ich wer weiß wie alt bin. Im Gegansatz zu manch anderem hänge ich richtig an meinen Stofftieren.

Ab und zu spielt bei mir sogar noch eine Spieluhr mein Lieblingslieb aus Kleinkindtagen: "Guter Mond, du gehst so stille".

Meine Kuscheltiere geb ich nicht her. Egal was andere dazu sagen!

Was möchtest Du wissen?