Wer hatte durch die pille Panik Attacken, Depressionen etc.?

5 Antworten

Hallo,

Depressive Verstimmungen ist eine Nebenwirkung jeder Pille und kann vorkommen.

Steige auf ein anderes verhütungsmittel um und probiere eine andere Pille

LG pvris15

Du solltest das dem Arzt sagen, der dir diese Pille verschrieben hat, der kann dir weiterhelfen. Es kann sein, dass die Pille solche Nebenwirkungen hat, die sollten auch im Beipacktext stehen.

Ja habe ich shon . Habe jetzt nh anderes Verhütungsmittel .

0

Ich hatte mal ne Freundin die normal schlank war...Pille genommen und innerhalb von 4-6 Wochen wurde sie richtig Fett und schwabbelig😯😕...sorry aber anders kann mans nicht nennen...mindestens 10kg zugenommen,Fressattacken,Keine Motivation,Gereiztheit etc.

Dieser Mist bringt die ganzen Hormone durcheinander!

ja. Ich habe auch 10kg zugenommen und habe jetzt seit ich die Pille abgesetzt habe(3 wochen) , habe ich 6kg abgenommen

0
@nr23nr

Ja lass das lieber sein...dieser Chemie Mist zerstört deinen Körper

0

Was gegen panikatacken mit Schweißausbrüchen tun?

Frage oben
Was soll ich sagen wenn Leute dan immer fragen ob ich nicht Dusche?

...zur Frage

Panikattacken angstzustände komme nicht mehr aus dem haus wer hatte das schon?

...zur Frage

Angststörung Panikattacken - Depression?

Hallo ich wollte mal fragen

Ist eine Depression Angststörungen und Panikattacken das selbe oder gibt es Unterschiede ?

Ich weiß nicht was ich von dem 3 habe :/

Danke ;)

...zur Frage

Wer hat nach einer Reha zur Teilhabe am Arbeitsleben wieder den Sprung ins Arbeitsleben geschafft?

Hallo

Wollte mal fragen wer eine Reha zur Teilhabe am Arbeitsleben gemacht hat ?? Was ? Und ob ihr wieder eine Stelle bekommen habt ??

...zur Frage

Psychischen Schwankschwindel besiegen... , Wer hat es geschafft?

Wer kennt das noch ? Den psychischen Schwank Schwindel ? Und wer hat ihn besiegt ? Über hilfreiche Tipps würde ich mich sehr freuen. Warte noch auf einen freien Therapieplatz ...und warte, und warte ... lg

...zur Frage

Plötzliche Angstzustände.... Kann es an den Hormonen liegen?

Guten Morgen,

letzte Woche Dienstag habe ich meine Regel bekommen und gleichzeitig auch Panikattacken, Angstzustände, Dauerschwindel und so ein schreckliches Unwirklichkeitsgefühl.... Seid Samstag ist meine Regel vorbei und seid dem geht es mir rein Psychisch eigentlich auch wieder besser nur fängt das ganze heute schon wieder an....

Kennt das Jemand? Bzw kann jemand sagen ob es vlt. wirklich "nur" die Hormone sind. Ich habe 2 Jahre lang auf Grund einer Endometriose Erkrankung die Pille durchgehend genommen und diese im September 15 aufgrund von Kinderwunsch abgesetzt.

Ich habe versucht meine Frauenärztin anzurufen aber da werde ich von der Schwester abgefimmelt.... Ich weis nicht an wem ich mich wenden kann. Ich hab richtig Angst das, das nicht wieder weg geht und versteife mich immer mehr da drauf.

Ich bin über jede Antwort dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?