Wer hatte die traurigste Kindheit in Naruto?

4 Antworten

Kakashi hatte schon eine traurige Vergangenheit,

aber würde trotzdem noch Naruto sagen, er war von Anfang an alleine. Kakashi hatte seinen Vater und Minato.

Die er verloren hatte und Naruto hatte auch Iruka, den er nicht verloren hat

1
@DesPaiir

Naja aber es war ja erst als er in die Akademie kam bevor jedoch war ganz einsam Kakashi jedoch hatte seine Team Mitglieder Gai etc. Ich will nur damit sagen dass Naruto eine traurige Kindheit weil jeder ihn gefürchtet und verachtet hat

1

Jede weiß das naruto mega lange einsam war dafür hatt er nie mit erlebt wie Leute vor seinen Augen gestorben sind was man bei kakashi nicht sagen kann ist ein Wunder das typ noch nicht depressiv ist aber ich sage das kakashi traurige Kindheit hatte aber jeder hatt halt ne andere meinung

0

Irgendwie hatten fast alle. Da ich noch nicht so weit in Naruto Shippuden bin, weiß ich Kakashis Story nicht.

Aber meiner Meinung Gaara. Naruto vllt. auch, aber Gaara war für eine viel längere Zeit alleine. Er hatte zwar seine Geschwister, aber die halfen ihm auch nicht aus dieser Einsamkeit und Trauer.

Woher ich das weiß:Hobby – Laut MAL 160+ Anime geschaut

Meine Meinung Gaara und Karin (missbrauch seelisch und körperlich) dann Sasuke und Kakashi (seelische abgründe durch verlust der familie) und als 3 Naruto … (traurig, hat aber nie "verlust" erlitten, kannte es nie anders als einsam zu sein)
:( was sagt ihr dazu?

Ich würde als erstes Nagato und Gaara sagen. Als zweites Naruto und Kakashi und zuletzt Itachi und Sasuke

Was möchtest Du wissen?