Wer hatte angst vor tanz auf hochzeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Meinung: es ist eurer Hochzeit, euer Tag. Wenn du nicht tanzen willst, dann mach es nicht. Wir heiraten in einem Monat, wir haben aber keine Lust auf eine große Feier, sondern nur die engsten Freunde und Familienmitglieder sind dabei, und am Abend geht es 2 Wochen auf die Malediven. Ich möchte auch nicht tanzen (könnte es aber) und deswegen mach ich es auch nicht. Dass du dich dabei unwohl fühlst ist klar, sofern du es auch ansonsten nicht machst. Wie gesagt, wenn du nicht willst, dann mach es nicht...aber auch wenn du es machst wird dich keiner auslachen.

Den Grundschritt "Walzer" lernst Du ganz locker in einer Tanzstunde. Das sind eigentlich nur 2 * 3 Schritte. Und Discofox ist auch kein Thema. Dazu gibt es sogar im Netz tolle Anleitungsvideos. Ein Tanzlehrer vermittelt Euch das locker.

Und den Tanzlehrer kannst Du auch fragen, wie Du "frei" tanzen kannst. Er kann Dir sicher ein paar Grundschritte zeigen, die immer klappen. Du darfst einfach keine Angst haben. Das wird schon! 

Und zu später Stunde sind die meisten sowieso so zugedröhnt, dass sie gar nichts mehr mitkriegen :)

letzlich ist es doch egal...habt spaß und genießt es...lasst es krachen und lasst euch gehen :)

Was möchtest Du wissen?