Wer hatt gute Tipps, wie man trotz völlig falscher und ungesunder Ernährung rank und schlank bleiben kann?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo Solf, auch ich habe Jahrzehntelang Kalorien gezählt und eine Diät nach der anderen gemacht und bin trotzdem ständig "angewachsen", wie Rolf das so nett bezeichnet. Irgendwann habe ich aufgegeben mit dem Zählen und Diäten und habe meine Ernährung komplett auf "gesund" umgestellt. Das brachte zwar mehr Fitness, senkte aber nicht das Gewicht.

Nun jedoch kann ich berichten, dass ich es in diesem Jahr geschafft habe, 10 kg abzunehmen ohne Zählen und ohne Einschränkungen. Ich kann mich satt essen und das Abnehmen geht wie von selbst, trotz gelegentlicher "Sünden".

Wie das geht? Ich vermeide einfach die Lebensmittel, die nicht zu meiner Blutgruppe passen! Gesunde Nahrung ist halt nicht für jeden gleich gesund. Man muss es für sich selbst herausfinden, was am besten passt.

Zu Anfang ist das ein wenig "umständlich", weil man für manche unbekömmlichen Nahrungsmittel erst nach Alternativen suchen muss, aber bald hat man das drauf und dann ist es ganz easy :-)

Die Lebensmittelliste findest du hier:

http://www.naturepower.ch/3366.html

Von unten her Link Nr. 25. Was ich zusätzlich mache ist, täglich als 1. Frühstück einen Apfel und 1/4 frische Ananas essen :-)

Du musst deine Lebenseinstellung ändern. Bei dir dreht sich gedanklich offensichtlich alles um das Essen. Das musst du abstellen. Du musst gar nicht mehr ans Essen denken und andere Dinge zu deinem Lebensmittelpunkt machen (Arbeit/Studium etc.) 

Dein Kühlschrank sollte immer leer sein. Wenn du für jedes, was du essen willst, erstmal 7 km mit dem Fahrrad fahren musst, dann bist du sehr schnell dünn. Kaufe jeden Tag nur das ein, was du unbedingt zum Überleben brauchst. 

Ich kaufe einmal am Tag nach der Uni ein, immer nur soviel, wie in meinen kleinen Rucksack passt. Meine Lebensmittelliste heute war:

1 Banane,  1 Apfel,  1 Zitrone

1 Packung Feldsalat, 3 Tomaten

4 Kartoffeln (die losen)

1 kleiner Naturjoghurt 1,5 % Fett

1 Mozarella Käse

Die Banane, den Apfel und den Joghurt esse ich morgen zum Frühstück.

Den Salat mit Zitrone und die Kartoffeln waren mein Mittagessen heute

Die Tomaten mit Mozzarella esse ich heute Abend.

Kaffee und Wasser habe ich immer im Haus, ebenso wie Gewürze, eine kleine Flasche Walnussöl und eine kleine Flasche Balsamico-Essig. Einen Kühlschrank besitze ich nicht mehr. Spart enorm Strom.

Mehr braucht man nicht. Gewichtsprobleme hatte ich übrigens noch nie.

Also als ich früher zu meinen Jugendzeiten 1 - 2 Packungen Zigaretten und mein Gramm Gras am Tag geraucht habe, habe ich eigentlich nur Fritten und Süßigkeiten gegessen und da ist trotz extremer Fressflashs nie was hängen geblieben. Heute ist das anders als Nichtraucher, Jogger und Bio-Esser werden kleine Sünden umgehend bestraft. Fazit: Entweder richtig gesund mit Sport und allem oder richtig ungesund mit allen Schweinereien (aufs Essen bezogen!) und reichlich Drogenkonsum. Der Mittelweg ist in diesem Falle leider frustrierend.

Falsche und ungesunde Ernährung ist bestimmt keine gute Voraussetzung, um "rank und schlank" zu bleiben. Ein bißchen was solltest Du schon dafür tun. Wie wäre es mit etwas mehr Bewegung, Schwimmen z.B. ?

Dann bleibt dir wohl nichts anderes übrig als Sport, Sport, Sport, Sport und nochmals Sport. Vielleicht hast du dann vor lauter Sport erst gar keine Lust mehr auf ungesundes Essen und alles regelt sich von alleine.

Habe ich schon mal versucht! Aber vom Sport werde ich so hungrig auf viele tolle, feine und fettige Sachen..

0
@solf1

Geht mir auch so Solf, einfach ignorieren, statt dessen Orangensaft trinken, oder Obst essen.

0

Am allerbesten machst Du es so wie bisher: ohne Erbsenzählen (ich mein natürlich Kalorien) Dein Essen genießen und Dein Leben auch. Der ewige Gedanke an eine Traumfigur wird sonst bald zum Alptraum! Oder hast Du langsam Angst vorm 50. Geburtstag und wirst eitel?

man kann mit einseitiger und ungesunder ernährung auch rank und schlank sein, aber gesund ist das nicht. mach z.b. mal die schokoladendiät, weiß allerdings nicht ob die was für dein gewissen wäre, denn da ist ja milch drin?

Du sagst es! ;-)

0

Ich zähle seit guten 1,5 Jahren keine Kalorien mehr und nehme langsam aber stetig ab. Mit einer wie ich meine gesunden Ernährung. Schau einfach mal bei http://www.Logi-Methode.de rein. Da findest du Tipps wie du dich gesund ernähren kannst ohne großen Aufwand und Kalorienzählen. Denn auf Dauer mit ungesunder Ernährung schlank bleiben, womöglich noch ohne jeden Sport - so als Couchkartoffel? -- Und wovon träumst du Nachts?

Musst Du unbedingt "Rank und schlank" sein? Mit ein bisschen mehr "Speck(d)trum" fühlt man sich m.Erfahrung nach besser. Bis 40 habe ich bei 180 cm gerade mal 55 KG auf die Waage gebracht. Danach habe ich, bedingt dadurch, dass mein Partner Küchenchef ist, regelmässig gegessen und bin auf 90 - 95 KG "angewachsen" (je nach Jahreszeit)- und fühle mich viel wohler als mit den knochigen 55 KG.

Wünsche dir zum heutigen Geburtstag alles Gute... ;-)) LG Solf

0

Auch von mir liebe Geburtstagsgrüße :-))) LG

0

Also richtig gute Tipps für Dein durch und durch ungesundes Leben hat Dir hier keiner gegeben. Ich kann auch essen und trinken, was ich will und nehm nicht ab. Bei mir liegts am Rauchen, das ich vor Jahren aufgegeben habe. Nun esse ich gesund, hilft aber auch nichts.

"Give me five"! ;-)

0

Viel Sport und Bewegung. Das hilft in den meisten Fällen.

Du weisst ja - in der Jugend war das Schlankbleiben kein Problem - Also:

Lass Dir ordentlich Frischzellen verpassen und versuch Dir das Gefühl eines ranken und knackigen Siebzehnjährigen zu vergegenwärtigen - vielleicht kannst Du Deinen altersgeschwächten und -gebeugten Körper ja von der zurückgekehrten Jugend überzeugen? ;-))) SCNR

Muss schon sagen, sehr hilfreich, Heeeschen! ;-)

0

Liebe/r Heeeschen,

ich gebe Solf Recht. Bitte achte doch in Zukunft darauf, dass Deine Antworten für den Fragensteller hilfreich sind.

Lieben Gruß.

Peter vom gutefrage.net-Support

0
@Heeeschen

Herrlich dieser Peter! Also Heeeschen du hast es gehört.. ;-))Den plagt ganz schön sein schlechtes Gewissen..!!

0
@solf1

lach Ja, Sölfchen, anders kann ich mir den blauen Balken da oben auch nicht erklären und BEI MIR, da traut er sich was ;-))

0
@solf1

lach Ja, Sölfchen, anders kann ich mir den blauen Balken da oben auch nicht erklären und BEI MIR, da traut er sich was ;-))

0

Regelmässige Mahlzeiten zu sich nehmen! Nicht zuviel außerhalb essen gehen! Nur essen, wenn man Hunger hat, also nicht aus Langeweile. Alkoholkonsum einschränken (hat die meisten Kalorien), regelmässig Sport treiben. So müsste es funktionieren!

Danke, Shira..auf dich ist Verlass! ;-)

0
@solf1

Ach ja, Sölf....und jeden Tag mindesten einen Liter frische Milch! ^^

0

Hallo Shira :-) Seit wann so durch und durch seriös? ;-))

0
@Heeeschen

Hi Heeeschen! Von wegen seriös, nur gesundheitsbewusst! ;-))

0
@Shira

Shira - LOL - meinst, Du kannst bei unseren Herren hier noch was retten? ;-))))

0
@Heeeschen

Jedenfalls kann man mir nicht nachsagen ich hätte mich nicht gekümmert! ;-))

0

Wie wär's mit einer niederländisch-türkischen Edamer-Kebap-Fastenkur? Oder definiere doch einfach "Traumfigur" anders... ^^

Dir schwebt wohl eher eine Albtraumfigur vor, Kabark! ;-))

0

Was möchtest Du wissen?