Wer hat Vorfahrt wenn 4 Autos an einer Kreuzung stehen, es keine vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen gibt und alle links abbiegen wollen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Situationen, die nicht von den Vorschriften erfasst sind, gibts öfters mal. Dann gilt immer, sich untereinander zu verständigen und sich vorsichtig vorzutasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nur dem der aus Deiner Sicht von links kommt zuwinken, dass er in die Kreuzung einfahren darf. Damit verzichtest Du auf Deine Vorfahrt (Auf die Vorfahrt der anderen kannst Du ja nicht verzichten,)  Dann darf der einfahren und da das tangentiale Linksabbiegen in der Strassenverkehrsordnung (seit 1992) als Regel vorgesehen ist, nimmt der auch keinem anderen die Vorfahrt, wenn er nicht nur einfährt, sondern auch abbiegt. Wenn der links von Dir weg ist, kommt der Dir entgegenkommende dran und dann der, der von Dir aus gesehen von rechts kommst und ganz zum Schluss kommst Du.

Du kannst natürlich auch warten, ob nicht einer der anderen Autofahrer dem von links kommenden ein Zeichen gibt, dass er auf seine Vorfahrt verzichtet. Aber wenn alle vier so denken, dann kann es lange dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonkeyDerby
11.08.2016, 12:50

Was ist, wenn alle vier dem jeweils linken Nachbarn die Vorfahrt lassen wollen? ;-)

0

Dann verständigen sich die Autofahrer untereinander wer zuerst fahren darf. Je nachdem wer fährt, gilt danach wieder "rechts vor links".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem man sich durch Handzeichen verständigt. Sicher nicht ganz leicht, aber sicherlich machbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In so einem fall hat keiner Vorfahrt. Hier haben sich die Verkehrsteilnehmer durch zeichen abzustimmen. Einer sollte die Initiative ergreifen und vorsichtig losfahren und dann ergibt sich für die anderen drei eine Vorfahrtsregelung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claushilbig
28.02.2017, 00:23

Besser wäre, wenn einer "die Initiative ergreift" und auf sein Vorfahrtsrecht verzichtet ...

0

Dann gibt es nur mehr das gute alte Handzeichen! Sonst kann die Situation nicht gelöst werden. Gelernt in der Fahrschule :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann muß man sich untereinander einigen durch Zeichensprache, wer zuerst fahren soll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der zuerst losfährt hat Vorfahrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Colombo1999
10.08.2016, 18:54

das gilt vielleicht in asien ;-) und auch nur für den, der gleichzeitig am lautesten hupt

0

Dann verständigt man sich untereinander. Und fährt vorsichtig und langsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das amerikanische Auto hat immer vorfahrt😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geben Sie dem Fahrer links von Ihnen durch Handzeichen zu verstehen, das er fahren kann, dann geht es rechts vor links automatisch weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß gibt´s da eine Antwortmöglichkeit, dass man sich in die Kreuzung hineintasten oder durch Handzeichen verständigen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?