Wer hat Vorfahrt bei Fahrbahnverengung (Brücke)?

...komplette Frage anzeigen Bild - (Rechte, Verkehr, Auto und Motorrad)

5 Antworten

Vorfahrt gewähren muss derjenige, auf dessen Seite sich das Hindernis befindet. Ist dies auf beiden Seiten der Fall, so müssen sich die entgegenkommenden Fahrer mittels Handzeichen o.ä. verständigen.

Die Stelle die sich verengt muss warten oder ausweichen bei Gegenverkehr 

Das heißt im Bild von unten darf fahren von oben muss warten  oder ausweichen aber nicht mit Gewalt auf Vorfahrt bestehen den das hat man da nicht .

Gefahrzeichen nach Anlage 1 zu § 40 StVO:

Verkehrszeichen 121-10 Einseitig (rechts) verengte Fahrbahn 

 

Was bedeutet das Verkehrsschild?

Das Gefahrenzeichen gibt den Hinweis auf eine deutliche Verengung der Fahrbahn von rechts.

 Das Schild steht vor allem da, wo es schwer ersichtlich ist, dass es sich um eine enge Fahrbahn handelt. 

Wenn man das hingegen gut einsehen kann oder die Fahrbahn nur allmählich enger wird, dann wird von diesem Schild kein Gebrauch gemacht. Innerhalb von geschlossenen Ortschaften findet man das Zeichen in der Regel an Baustellen. 

Das Verkehrszeichen Verengte Fahrbahn gibt es auch noch in der Ausführung Einseitig Verengte Fahrbahn links und verengte Fahrbahn beidseitig.

 

 

Was soll man tun?

Fahrweise entsprechend anpassen und sehr aufmerksam fahren, da man hier für das Fahren größere Konzentration braucht.

 

 

Bußgeld bei Nicht-Beachtung

Da es sich um kein Verbot im engeren Sinne handelt sondern um eine Warnung, haben die Gruppe der Gefahrenzeichen keine bußgeldrechtlichen Konsequenzen. 

Im Falle eines Unfalls hat die Nicht-Beachtung aber unter Umständen eine Relevanz wenn es um die Schuldfrage geht.

Hallo.

'Der Golf hat Vorfahrt.

Aus meiner Sicht: Golf hat Vorfahrt, BMW muss warten.

Du hast Vorfahrt.

Was möchtest Du wissen?