wer hat vitrektomie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Die Vitrektomie (lat. vitreus „gläsern“, griech. ek „heraus“ und tomein „schneiden“) ist der Teilschritt einer Augenoperation, bei dem gezielt Teile des Glaskörpers chirurgisch entfernt werden. Sofern die Operation einzig die Vitrektomie zum Ziel hat, wird üblicherweise die ganze Operation so benannt."

Wovon redest du überhaupt?

So ist es. Vitrektomie bezeichnet einen chirurgischen Eingriff am Auge und keinen Zustand oder eine Erkrankung. Du hast wohl die Begriffe etwas durcheinander gebracht. Evtl. wurde dir eine Vitrektomie empfohlen. Die macht man zb. bei Netzhautablösungen oder Schäden durch lange unbehandelte Zuckerkrankheit enstehen

0

Danke für die prompte Antwort; du hast sicher Recht, aber ich bin ein absoluter med. Laie. Also bei mir wurde eine Faltenbildung der Netzhaut festgestellt ,den sogen. Makula puckerund durch eine Vitrektomie soll nun die Ursache dieser Faltenbildung entfernt werden.

0
@archibaul

Ja das musst du halt machen lassen. Da bringt dir auch kein Rat was

0

Was möchtest Du wissen?