Wer hat Thanksgiving erfunden? Ist das nur ein USA Brauch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Thanksgiving ist eine amerikanische Erfindung (es gibt verschiedene Versionen, wer der Erfinder war.) und ist nur in den USA und Kanada Brauch.
Seit "Harry und Sally" weiß jeder, dass die Amerikaner Tausende von Kilometern zurücklegen müssen, nur um an Thanksgiving auf jeden Fall bei ihrer Familie zu sein und dort einen Truthahn zu essen. Ein absolutes Muss.(Ähnlich wie bei uns zu Weihnachten.)

Mit dem Erntedankfest, das wir kennen, hat es nicht sehr viel zu tun.

Es entstand zum Gedenken an die Siedler und die Indianer, die ihnen Truthahnfleisch gaben. Ansonsten wären sie verhungert! Deshalb wird ein Truthahn gegessen!

hihi, wollt ich auch schreiben

0

Kannst Du Dir die Enttäuschung vorstellen, wenn man sich schon wochenlang seelisch auf "Brust oder Keule" vorbereitet hat, und einem dann ein Backschinken serviert wird???

0

Als die Pilgerväter kamen und auf die Indianer stießen, haben die die noch nicht gleich gemeuchelt, sondern zu einem gemeinsamen Truthahnessen eingeladen. Das war das erste Erntedankfest, ohne die Gaben der Indianer hätten die Pilger nämlich nicht überlebt.

...und als Dank dafür gaben die Pilgerväter den Indianern die Masern und Windpocken.

0
@user8743

ja, aber erst später, das waren dann schon wieder andere Ankömmlinge

0

Abraham Lincoln

Nein.

0
@Maienblume

oh, der ungerechte Support wieder am Werk? Der Link war zwar nicht einwandfrei, aber Thanksgiving wurde erst später als Feiertag eingeführt. Bei den Pilgern hieß es noch christliches Erntedank.

0

bei uns heißt das erntedankfest.

http://de.wikipedia.org/wiki/Erntedank

0

Erntedankfest haben wir schon lange.

Was möchtest Du wissen?