Wer hat seine Ohren schon mal mit Ohrkerzen gereinigt?

10 Antworten

NA Ohrkerzen wendet man aber nicht zur Ohrreinigung an. Sondern zur Entspannung. Ich hatte Tinnitus, und habe regelmäßig Ohrkerzenanwendung gemacht. Nach der ersten Anwendung war es schon besser, konnte gut einschlafen. Tagsüber fing es auch wieder an. Nach 6 Wochen Ohrkerzen-Therapie,(fast täglich, oder alle zwei Tage abends) hat sich alles gemildert und nun höre ich den störenden Ton im Ohr nicht mehr- auch tagsüber nicht :)

Hab es erst einmal Zuhause durchgeführt und als sehr entspannend empfunden, werde es auf jedenfall mal regelmäßig anwenden um zu sehen auf was es sonst noch wirkt.

LG

Hallo wir nehmen die Ohrkerzen regelmäßig her, erstens mal entspannen sie enorm, auch mal gut um die Kinder "runterzufahren" oder auch sich selbst. Zweitens reinigen sie die Ohren auch dort, wo man selber niemals hinkommt.Durchden Vakuum druck ziehen sie Staub und Schmutz raus und führen auch einen Druckausgleich durch, der natürlich auch bei Schnupfen etc. Linderung bringt. Aber bitte viel Zeit einplanen und geniesen,wirklich geniesen. Meine Kinder lieben es.

Olivenöl gegen verstopfte ohren?

Ich habd gelesen das Olivenöl gegen verstopfte Ohren gut sein sollen stimmt das?? Oder hat jemand eine andere lösung?

...zur Frage

Verstopfung des Ohres durch Ohrenschmalz?

Hallo, ich habe mein Ohr mit einem Wattestäbchen gereinigt, dabei hab ich dann anscheinend Ohrenschmalz weiter hinein "gedrückt", nun weiß ich warum man die Ohren so nicht reinigen soll. Nun ist mein Ohr seit gestern verstopft, ich höre nur noch etwas gedämpft. Meine Frage jetzt , wie kann ich es jetzt beseitigen beziehungsweise säubern ?

...zur Frage

Ohren zu bei Erkältung?

Ich bin seid Dienstag erkältet (klingt ab jetzt) und meine Ohren sind so zu,dass ich dumpf höre (Wer kennts nicht)

Ich hab Angst dass ich eine Mittelohrentzündung bekomme, weil es manchmal weh tut.

...zur Frage

Wie bekommt man eingesickertes (und nun ranziges) Olivenöl von einem Holzbrett

Mir ist Olivenöl auf einem Schneidebrett ausgelaufen, ich habe es immer wieder mit Spüli und Wasser gereinigt, nun beginnt es aber leider ranzig zu riechen. Offensichtlich haben meine Schrubb-Versuche nichts gebracht. Was meint ihr? Wegschmeissen? Nochmals versuchen zu reinigen? Wenn letzteres, dann mit was für nem Reiniger? Hilft da Essig?

Danke vorab.

...zur Frage

Druck Auf den Ohren ohne Krankheit?

Hallo Leute vielleicht kann mir wer helfen habe seit 3 Tagen so ein Druck auf den Ohren und weiß nicht warum .

Ich höre nicht schlechter oder habe schmerzen es nur ein druck aber es ist halt nicht normal .

Hat wer eine Idee was ich machen kann oder was das dein kann ??

oder sollte ich wirklich zum Arzt gehen ?

...zur Frage

Warum tut es so gut wenn es in den Ohren juckt und man sich mit einem Stäbchen darin kratzt?

Wenn es einem in den Ohren juckt kommt man mit den Fingern ja nicht gut rein um sich zu kratzen doch man kann was dünnes, spitzes nehmen zb ein Stäbchen aus Holz also ein Streichholz oder ein Stäbchen aus Metall also einen Nagel und sich damit in den Ohren im Gehörgang gut kratzen und das tut so gut. Manche sagen das soll man nicht weil es ist gefährlich und man könnte das Trommelfell durchstoßen doch soweit kommt man gar nicht und wenn man es vorsichtig macht kann das nicht passieren. Mein Opa hat das auch immer so gemacht also sich mit einem Nagel oder Streichholz im Gehörgang gekratzt und ihn auch so vom Ohrenschmalz gereinigt. Der Ohrenarzt reinigt ihn ja auch immer so und es gibt in China auf der Straße so Dienstleister die den Leuten auch die Ohren reinigen mit so Stäbchen. Wie soll man sich also am Besten in den Ohren kratzen und sie reinigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?