Wer hat schuld ( Unfall)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Oberholt dich oder fährt an dem geparkten Auto vorbei? Fuhr das Fahrrad auf der Straße oder Radweg? Das ist schon ein Unterschied. Denn wenn du geparkt hast müsstest du dich erst vergewissern, dass du niemanden behinderst / gefährdest beim Aussteigen. Man muss an einem geparkten Auto nicht mit einem bestimmten Abstand vorbei fahren. Man muss als Autofahrer beim Überholen eines Fahrrads 1,5m Abstand halten. Von daher besteht die gute Chance, dass du zumindest eine Teilschuld erhälst. Letztenendes entscheidet das wohl ein Gericht.
Dass du sie nicht berührt hast ist vermutlich nicht relevant, da sie ja nicht abwarten muss wie weit du die Tür öffnest um dann zu entscheiden ob sie ausweichen / bremsen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest dich durch Schulterblick und Spiegel davon überzeugen müssen, dass niemand von hinten kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kommen viele Fragen: woüberholte sie- standest Du, Parkplatz, Straßenrand, Seitenstreifen? Radweg?

Hast Du richtig geguckt? Hat sie richtig geguckt?

War die Tür schon offen oder hast Du sie just in dem Moment geöffnet?

Zumindest teilschuld kann gut möglöich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mal hat die dich etwa deswegen angezeigt?? Ich würde weiterfahren, meine Güte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
19.11.2015, 15:44

du würdest weitrfahren - und damit eine Straftat begehen? Bravo. Nix gelernt in der Fahrschule oder keinen Führerschein?

1
Kommentar von Do0dl3r
08.12.2015, 14:36

wenn ich die fahrradfahrerin wäre...

0

Bist du gestanden und sie hat links überholt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat Du die Tür geöffnet während sie vorbei fuhr, oder stand sie schon offen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeyLeute1234
19.11.2015, 15:16

so ein mittelding 

0

Was möchtest Du wissen?