Wer hat schon selbst Gläserrücken oder das Oujiaboard benutzt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Habe es mal mit 6 anderen gemacht. War echt eines meiner coolsten und okultistischen Erlebnisse meines bisherigen Lebens.

Am anfang hat er sich vorgestellt und war zienlich schüchtern und schrieb eher einzelne wörter. nacher fing er an mit richtigen sätzen undso. 

Er/Sie/Es wusste einfach ALLES. Sogar Geheimnisse und Persöhnliche/Intimi sachen. Wir haben ca. 4stunden mit ihm geredet doch uns allen kam es so vor wie 30Minuten oder weniger. Wir haben auch gefragt ob er sich mal ganz schnell im Kreis drehen kann. Hat er gemacht;) Wir durften sogar unsere Hand runter nehmen und es hat überaschener weise weiterhion geklappt.

Zum Schluss haben wir nach einem Zeichen gefragt und dann ging die Kerze aus. wir hatten keine Angst. Wir haben uns echt wohl gefühlt. (ich weiß hört sich dumm an) ist aber so. Er meinte er hofft uns nochmal wieder sehen zu können. und er stellte uns ein Rätzel ( was wir immer noch nicht lösen konnten;D) 

War echt richtig cool. Ein Tipp von mir : Bereitet euch beim nächsten mal besser vor. wenn du magst kann ich dir auch Tipps geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von itsmyquestion12
21.12.2015, 18:19

achso und das einzige komische war das mein Finger (der am Glas war) noch 2 Tage später eiskalt war.

0

Ich habe ein oder zwei mal Glässerrücken gemacht, was ich jetzt sage ich kein Fake und ich habe es mir nicht ausgedacht.

Es hat sich nicht vonselbst bewegt, mein Partner (mit dem ich das Ritual durchgeführt habe) hat das Glass bewegt, ich habe es gemerkt. Ich habe mich also verabschiedet von dem Geist und bin dann nach Hause. Zuhause habe ich ein schlechtes Gewissen bekommen, ich glaube zwar jetzt nicht direckt an Gott, aber da ist was, etwas übernatürliches (ach ja, ich bin christin) Ich hab mich dann seltsam beklemmt gefühlt, vor diesem Ereigniss hatte ich eigentlich fast garnicht an irgendwas übersinliches geglaubt, ich hab mich stendig beobachtet gefühlt und hab stendig hintermich geschaut, ich konnte kaum schlafen und hab immer gedacht etwas ist da, etwas beobachtet mich, ich hab es irgendwann nicht mehr ausgehalten und es meiner Mutter erzählt, diese hat mich seltsamer Weise ernstgenommen und mir ihr Konformations Kreuz geschenkt, das wurde gesegnet. Dann ist dieses gefühl wesentlich besser geworden, ich hab auch meine Angst vor diesem Unnatürlichem überwunden und interesiere mich jetzt für Rituale, aber dieses Ereigniss hat mein Leben geprägt, also wenn du Glässerrücken machen willst, tu es mit jemanden dem du vertrauen kannst, tu es nicht alleine, habe Salz ein deiner Nähe und reinige danach den Raum, dann sollte dir nichts passieren

Ich hoffe ich konnte dir helfen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Ich selber habe nicht das Ouijabrett benutzt. Jedoch habe ich mit meinen 3 Freunden an einem Abend dafür gesorgt das wir alleine im Haus sind. Haben alles ausgemacht, und nur 3 Kerzen vor einem Spiegel angemacht. Dabei haben wir 3x "Bloody Mary" gesagt. Dies anschließend so wie es sich gehört auch auf einem Friedhof. Jeder von uns hatte das Gefühl das wir verfolgt werden. Bis zu den Träumen. Wir hatten keine schönen Träume. Wir erzählen das auch keinem, weil man uns eh nicht glaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paranomaly
30.10.2015, 13:31

Die erste hilfreiche Antwort! Was waren das für Träume wenn ich fragen darf? Und hattet ihr irgendwelche Erscheinungen etc?

0
Kommentar von MarcusAurelius1
11.11.2015, 08:12

Das will ich auch sehen! Bullshit

0

Ich hab mal Gläserrücken mit meinen Freunden gemacht/gespielt.. und es hat sich bei uns wirklich bewegt. Wir mussten sagen Ist hier jemand dann hat es sich bewegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas haben wir in der 80igern gemacht :D

Für mich ist das alles nur Humbug :D aber es war cool denn die Mädels hatten Angst und wir Jungs nutzten es aus :D Deshalb waren die Erfahrungen für mich toll ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache das regelmäßig und bin begeistert! Ich erkläre das mal genauer. Also, ich rücke die Gläser vom Tisch in die Spülmaschine, lege einen Tab ein und drücke auf einen Knopf. Es dauert gar nicht lange und - schwupps - sind alle Gläser blitzblank, wie von Zauberhand. Das ist doch der Hammer in Dosen, meinste nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wurde dazu mal genötigt von Freunden. Komisch, dass sich das Glas nur bewegte wenn 2 Mädels mit gemacht haben, die den sche** verzapft haben. 😂 Das war damals in der Mädchen umkleide. Danach sind wir alle in die Sporthalle und da ging dann die Lüftung an. Und alle haben sie rum geschrien wie am Spieß, " das war ein Geist " zum totlache. Danach ist natürlich nichts passiert. Außer ein paar Tage später, die Geschichten, der zwei besagen Damen. Ein Geist hätte sie umbringen wollen. Blabla. 😆😆😜

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?