Wer hat schon mal Zuschüsse von der Krankenkasse für Fitness- bzw Sportkurse bekommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe mir im Frühjahr das Kreuzband operieren lassen und habe neben der üblichen Krankengymnastik für ein halbes Jahr einen Zuschuß für Krafttraining im Fitness-Studio bekommen. War zwar nur ein Bruchteil der Kosten, aber immerhin. Ich fürchte, es kommt auch auf den Sachbearbeiter an...

Viele Krankenkassen erstatten bis zu 80 % der Kosten für einen solchen Kurs. Aber der Kurs muss bei der Kasse angemeldet sein und der Übungsleiter lizensiert dafür sein. Dann gibt es ein einfaches Formular, das füllst Du aus und der Übungsleiter unterschreibt es, ab damit zur Krankenkasse und es dauert nicht lange, hast Du Dein Geld. Allerdings erst im Nachgang, den Kurs musst Du erst mal selbst voll bezahlen. So läuft es jedenfalls bei meiner Kasse, da kann man zweimal im Jahr einen Kurs belegen (nicht denselben). Bitte frag Deine Kasse nach den Modalitäten.

stimme deiner Ausführung zu. Habe diese Erfahrung ebenfalls gemacht. Wichtig ist, dass es die Krankenkasse als gesundheitsfördernd anerkennt und die Übungsleister lizensiert sind. (s.o.)

0

Habe ich bekommen. Frag doch bei deiner Kasse, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, leg ein angebot vor... Wenn Du den Kurs durchziehst, bekommst nachher u.U. einen großteil der Kosten erstattet. Einen Vorschuss oder direkten Zuschuss gibt es allerdings nicht!

Meine Frau hat schon verschiedentlich irgendwelche Fitnesskurse erstattet bekommen. Das Studio muß von der Krankenkasse anerkannt sein und der jeweilig Kurs auch. Dann gibt es maximal 2 mal EUR 90 im Jahr, glaube ich!

deine Krankenkasse anrufen und dort fragen

Was möchtest Du wissen?