Wer hat schon mal eine 6 in ner Arbeit geschrieben und wie habt ihr des den Eltern erklärt.

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ne eine sechs noch nicht... aber ich würde es so machen.... du solltest zu deinem lehrer gehen und fragen, ob du deine note mit einem freiwiligem referat aufbessern kannst. die meißten lehrer sagen dann ja. dann solltest du zu deinen eltern gehen und sagen das du glaubst, dass du nachhilfe brauchst. sie werden dich dann fragen warum, dann sagst du das du die letzte arbeit ziemlich verhauen hast aber du schon den lehrer nach einem referat gefragt hast, naja und dann solltest du schnell wieder auf die nachhilfe lenken... mehr kann man da jetzt nicht mehr machen :(

mensch lernen ;)

Erst gibst du das den eltern dann zeigst du wie der klassenspiegel ist und dann das du dich richtig meldest muss du erwähnen, weil dann sind se nicht so sauer

Ja,Mir ist es auch paasiert und ich würde mich bei den eltern so einschleimen das sie einem garnicht Böse sind und natürlich sagen in Zukunft übe ich viel viel besser:D

Einfach in einem ruhigen Moment hingehen und sagen und mit denen besprechen, wie man da wieder rauskommt. NAtürlich gibt es Ar.schlocheltern, die da sofort voll ausrasten, mußt Du wissen, ob Deine Eltern da dazugehöen, oder ob man mit denen reden kann.

Einfach sagen, kommst eh nicht drum rum. Und sagen dass du für die nächste Klausur mehr lernst (nicht nur sagen sondern es auch meinen und dann tun wäre natürlich optimal)

Was möchtest Du wissen?