Wer hat schon mal ein Anwaltsschreiben von BaumgartenBrandt bekommen?

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch ich habe am Samstag solche einen Brief von BaumgartenBrandt bekommen.Am besten gar nicht darauf reagieren.Laut Aussage meines Anwalts,sind solche Briefe in letzter Zeit wieder vermehrt unterwegs.Das Schreiben sieht wirklich seltsam aus.Mir ist das jetzt das zweite Mal passiert.Komischerweise bekam ich letztes jahr auch um die Osterzeit solch ein Schreiben.Da wurde ich angeblich von Bushido verklagt.Habe nicht darauf reagiert und auch bis heute nichts mehr von denen gehört.Ist alles nur Abzockerei.Erst ein Brief von der Staatsanwaltschaft ist ernst zu nehmen.Die bekommen auch nur Deine IP Adresse und nicht solch ein seltsamer Anwalt.

ich würde diese briefe auf keinen fall ignorieren sondern wie schon oft beschrieben eine modifizierte unterlassungserklärung schicken.und einfach mal baumgartenbrandt eingeben und die seite netzwelt.de aufmachen dort im forum gibt es viel darüber zu lesen.dort wird sich um neuankömmlinge gut gekümmert und eine modi bekommt ihr dort auch.so ist es auch mit den ganzen anderen anwaltkanzleien die abmahnen einfach deren name bei suche eingeben und dann bei netzwelt.de reingehen dort ist für jeden was dabei.

Habe auch 2 x in Folge von BaumgartenBrandt Abmahnungen erhalten. Den Anwalt, den ich konsultierte hat BaumgartenBrandt jedes Mal telefonisch erreicht (ich nicht!) und Vergleichsvereinbarungen in Höhe von 490 Euro (statt 850 Euro, die im Abmahnschreiben standen) getroffen - telefonisch. Einen Schriftverkehr habe ich dazu nicht gesehen. Was mich wundert: ich weiß inzwischen von anderen Kanzleien, dass sie ihre Mandanten zunächst auf die Art vertreten, indem sie den abmahnenden Kanzleien ein Schreiben schicken, in dem dementiert wird, dass etwas heruntergeladen wurde (ob es nun stimmt oder nicht - sicher vor Häckern ist kein Anschluss, wie mir von der Telekom versichert wurde!) und DANACH kommt auch in der Regel nichts mehr und man muss gar nichts zahlen.

Probleme mit Prebye Media (Flirt-fever.de)?

Hallo,

die Prebye Media GmbH will geld von mir. Ich habe mich auf der Seite flirt-fever.de für ein Probe-Abo von 2,99€ angemeldet, welches man innerhalb dieser 14 Tage schriftlich per post kündigen muss. DIes habe ich getan, jedoch (Weil ich Kündigungen immer normal verschickt habe) nicht per Einschreiben. Dementsprechend habe ich keinen Nachweis. Nun wird behauptet, dass ich nicht gekündigt häte, somit verlängert sich der Vertrag und ich soll für 10 Wochen Mitgliedschaft 140€ zahlen.

Anschließend habe ich mit der Prebyte Media GmbH telefoniert und die Dame meinte zu mir, ich soll nochmal kündigen, via EInschreiben. DIes tat ich mit der Bitte, da ich schon gekündigt hatte, die Kündigung rückwirkend für das Ende der Probezeit zu akzeptieren. Darauf wurde gar nicht eingegangen, sondern es kam (Kündigung lt. AGB per Post notwendig) Per E-Mail eine Kündigungsbestätigung für die 10 Wochen-Mitgliedschaft.

Nun kam, ohne dass ich jemals eine Mahnung von der Prebyte Media erhalten habe, ein Schreiben von den Anwälten Auer Witte Thiel, wo ich einen Betrag von 222,70€ bezahlen soll.

Hauptforderung: 140€

Mahn und Bankspesen: 12,50€ (Nie eine Mahnung erhalten)

Anwaltsgebühren: 70,20€

DIes soll ich dem Anwalt bis zum 16.12. überweisen. Sollte ich dies nicht tun drohen diese mit gerichtlichen Maßnahmen. Außerdem seien sie Partner der SCHUFA HOLDING AG und ich würde einen Eintrag bekommen.

Nun stehe ich ein bisschen aufm schlauch. Soll ich den gesamten Betrag Zahlen, oder nur die 140€ direkt an die Prebyte Media?

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Habe Mahnung von Diagonal-Inkasso erhalten

Hallo,

ich habe von heute von diagonal-Inkasso eine Mahnung per Mail bekommen, und soll eine Forderung von 2009 begleichen. Die Hauptforderung beläuft sich auf Euro 29,95 zzgl. Zinsen etc.., 68,-- Inkassokosten und 19,-- Auslagenpauschale. Die Gesamtforderung des Inkassobüros beläuft sich auf Euro 123,36

Diagonal-Inkasso schreibt u.a.: ** "Sie haben unter Angabe Ihres Namen bei unserer Mandantin Waren bestellt, bzw. Dienstleistungen in Anspruch genommen. Die Forderung und/oder die daraus resultierenden Verzugskosten, wurden jedoch nicht beglichen. Auch auf diesseitige Mahnungen erfolgte keinerlei Reaktion. Nach Prüfung der Unterlagen unserer Auftraggeberin und der hiesigen Aktenlage, gehen wir nunmehr davon aus, dass in diesem Fall der Straftatbestand des Betruges gemäß § 263 StGB vorliegt.

Sollten wir daher nicht bis spätestens zum 06.05.2012 einen passablen Regulierungsvorschlag Ihrerseits erhalten, werden wir unserer Auftraggeberin empfehlen Strafanzeige bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zu stellen und umgehend die zivilrechtlichen Ansprüche im Wege des gerichtlichen Mahnverfahrens und der anschließenden Zwangsvollstreckung beitreiben zu lassen.

Um eine genaue und zeitnahe Bearbeitung gewährleisten zu können, bitten wir zudem um die Angabe Ihrer aktuellen Wohnanschrift".**

Wie dem Namen des Auftraggebers zu entnehmen ist, betreibt dieser wohl eine Datingagentur o. ä. und mir ist nicht bewußt, jemals mit dem Autraggeber zu tun gehabt zu haben.

Ist es überhaupt normal, dass ein Inkassobüro Mahnungen per Mail verschickt? Wie soll ich mich jetzt verhalten?

Danke im voraus!

M.f.G,

...zur Frage

Habe Abmahnung(erinnerung?) bekommen

Ich habe von der Kanzlei Schroeder eine "erinnerung " bekommen. Dort steht meine Frist sei abgelaufen, aber sie geben mir noch bis zum 5.10 zeit, die Unterlassungserklärung zu unterschreiben und zu zahlen. Angeblich für einen pornographischen Film. Nur bin ich jetzt sehr verwirrt. weder habe ich einen pronographischen film heruntergeladen, noch hab jemals eine Abmahnung von der die da reden bekommen.

Was soll ich machen? einfach liegen lassen?

...zur Frage

Abmahnung von Lubberger ∙ Lehment (Vertreter von Apple.inc)?

Hallo

Ich hatte Ladekabel für Apple iPhone auf Ebay.de verkauft. Im Sep/2017 wurde das Angebot durch Markmonitor gemeldet und zur Folge von Ebay entfernt. Danach hatte ich das Angebot nie wiedereingestellt.

Heute hatte mich der Rechtsanwalt von Lubberger Kanzlei angerufen und folgendes gesagt:

Schicken Sie mir die Einkaufsrechnungen der Ladekabel und falls Sie kooperative sind, werden meine Mandantin einen Abstand von weiteren Schritten nehmen.

Ich bin jetzt besorgt, dass ich eine Abmahnung von dieser Kanzlei erhalten werde und dann die höhere Kosten dieser Abmahnung bezahlen muss. Ich habe bereits einen Anwalt kontaktiert und wir haben eine vorbeugende Unterlassungserklärung formuliert, da wir evtl die höhere Kosten sparren werden. Mein Anwalt hat mich versichert, dass die Apple.Inc geht in den seltensten Fällen vor Gericht und wichtig für sie ist, eine Unterlassungserklärung zu bekommen.

Meine Frage ist, kann ich eine Abmahnung erhalten, trotz der Tatsache, dass das Verkaufen schon seit 2 Monaten gestoppt ist?

Meiner Auskunft nach, man könnte eine Abmahnung rausschicken, nur wenn den Gesetzesbruch fortlaufen ist, oder?

...zur Frage

Rheuma wegen zu kalt die Hände waschen?

Klingt jetzt vielleicht ein bisschen blöd, aber... Kann man Rheuma bekommen, wenn man sich ständig die Hände eiskalt wäscht? Dazu auch noch durch viel schreiben und musizieren das Handgelenk zusätzlich belastet? Ich mache mir ein bisschen Sorgen, da meine Handgelenke zurzeit manchmal wehtun. Vielen Dank im Vorraus. :)

...zur Frage

Nummer von Mädchen bekommen, will aber nicht mit ihr schreiben, was tun?

Hallo, Ich habe gestern die Nummer von einem Mädchen bekommen (keine Ahnung warum ich sie eingespeichert habe) ,jedenfalls kommt sie mir jetzt zu jung, zu assozial und zu kindisch vor. (Hab ein bisschen mit ihr geschrieben) Ich kann doch nicht einfach aufhören zu schreiben und wenn ich Sie das nächste mal wieder seh beim Party machen, sagen dass ich sie nicht mag und so oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?