Wer hat schon gute Erfahrungen bei Paypal (Ebay)gemacht?

27 Antworten

Hallo Ihr Lieben, Jahrelang war ich höchst zufrieden mit PayPal gewesen. Alles ist immer reibungslos verlaufen und so vergingen die Jahre seitdem ich mich dort angemeldet habe. Im März habe ich dann mein Bankinstitut gewechselt und habe es auch bei PayPal neu angegeben. Allerdings konnte ich zu dieser Zeit mein altes Konto noch nicht löschen (es war allerdings schon aufgelöst), sodass PayPal den Betrag i. H. v. 8,99 € über dieses inaktive Konto verrechnen wollte. Dies ging natürlich nicht und als ich zwei-drei Wochen gewartet habe, das es von meinem anderen neuen Konto abgebucht wird (was aber nicht geschah), rief ich dort an und habe mich erkundigt. Ich habe denen auch gesagt, dass das meine neuen Konto Daten sind und habe sie aufgefordert diesen Betrag von meinem neuen Konto abzubuchen, damit es keine Schwierigkeiten gibt. Der Herr sagte mir, ich bräuchte mir keine Sorgen zu machen, PayPal würde 2-3 Mal (nach längerer Zeit) versuchen die Transaktion durchzuführen. Das waren seine Worte. Dann bekam ich am 22.04.2015 einen netten Brief vom Inkassounternehmen! Dieses Unternehmen hat mich aufgefordert 46,60 € an sie zu überweisen. Mir sind fast die Augen rausgefallen. Ich habe daraufhin unverzüglich bei PayPal angerufen und habe ihnen noch einmal gesagt, dass ich vor 2-3 Wochen angerufen hatte und Ihnen mitgeteilt habe, dass das meine neuen Konto Daten sind und das ich mir über Schwierigkeiten keine Sorgen machen muss laut deren Kollegen! Ich habe denen auch mitgeteilt, dass ich nicht bereit bin diesen Betrag zu zahlen, da es nicht an mir lag! Die Dame hat gesagt, dass ich Recht habe und ich diesen Betrag (8,99 €) per Überweisung einfach bei PayPal ausgleichen soll und sie sich sobald das Geld drauf ist darum kümmert, dass sich die Angelegenheit beim Inkassounternehmen erledigt. Diesen Betrag habe ich unverzüglich zur Anweisung gebracht! Ich sollte eine Woche später anrufen und mich erkundigen (also heute) ob alles geklappt hat, Da rief ich heute an und eine andere Dame hat mir mitgeteilt: "Mein Kollege hat es geprüft und das funktioniert nicht!". Auf die Frage warum (?) wusste sie nicht zu antworten! Obwohl ich alles rechtzeitig angezeigt habe, ihnen das auch nochmal telefonisch mitgeteilt habe und ich mir ja keine "Sorgen" machen brauch, lassen sie DEREN Fehler MICH ausbügeln und ich darf einfach mal 46,60 € an sie verschenken!!!! Alle meine Telefongespräche wurden aufgezeichnet und waren der Beweis dafür, dass ich nicht im Unrecht war! Keine vernünftige Antwort bekommt man dort, auch keine Erklärung warum, sondern es ist halt so. Ich bin sehr enttäuscht, bisher war ich ein großer Fan von PayPal aber irgendwann reicht es auch, denn das was sie sich leisten ist ein großes Ding! So etwas unprofessionelles will ich nie wieder haben! Vielen Dank für nichts!

Hoffentlich passiert euch so etwas nicht!!!

LG Lisa

Hallo

Ich habe auch leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht.Ich habe was bei Juvenilis gekauft da es nicht das war was Ich haben wollte habe Ich es Widerrufen und auf meine kosten mit Hermes zurück geschickt.Ich habe die Sachen mit PayPal bezahlt dachte alles sicher.Das Packet ist auch laut Sendungsnummer Angekommen aber dei Firma Juvenilis sagt das Packet sei nicht da aber laut Sendungsnummer ist es da.Ich habe den Käuferschutz von PayPal genutzt und nach zwei Wochen ist der Fall geschlossen worden zu gunsten der Verkäufer ob wohl Ich es beweisen konnte das das Packet da Angekommen ist.Ich werde PayPal und auch die Firma Juvenilis nieeee wieder Nutzen.

Habe gute und schlechte Erfahrungen mit PayPal gemacht. Schlechte: der Anruf bei Kundenservice kostete mich 5 €, da er über Irland abgewickelt wurde. Das konnte ich der PayPal Seite nicht entnehmen, aber meiner Telefonrechnung! Sehr unerfreulich!

Ist Paypal als Käufer immer sicher Möchte über Ebay was Kaufen und die Person bietet Paypal an, da der Artikel (Notebook) im Verhältnis relativ günstig ?

...zur Frage

Wie sicher ist der Verkauf auf Ebay über PayPal?

Hi,

habe einige Sachen auf Ebay drin die ich Verkaufen möchte und habe als Zahlung PayPal angegeben.

Allerdings frage ich mich nun wie sicher das ganze ist, da man auf PayPal ja die Zahlung rückgängig machen kann.

Jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Wie bezahlt man eine offen Transaktion auf Paypal?

Habe etwas gekauft über Paypal auf Überweisung. Jetzt guck ich auf Paypal und da steht bei Aktivitäten "Offen" ist ja klar. Aber wenn ich jetzt den Betrag überweisen möchte, habe ich keine Angaben, wo ich das genau bezahlen soll... So etwas wie Bankleitzahl, Kontonummer, BIC und Verwendungszweck wurde mir nicht zugesendet. Was soll ich tun ?

...zur Frage

Bezahlen per PayPal bei Ebay Kleinanzeigen sicher?

...zur Frage

eBay Fall vom Kunden geöffnet - "Reagieren Sie jetzt!"

Guten Morgen,

wir haben hier einen Fall bei dem ein Kunde einen Fall bei eBay geöffnet hatte. Zeitgleich jedoch auch bei PayPal mit dem gleichen Problem. Der Fall wurde jetzt von PayPal geprüft und zu unseren gunsten entschieden. Wir haben das Geld von PayPal erhalten sowie auch der Kunde da es sich hier nur um 17 € handelt.

Jetzt ist der PayPal Fall geschlossen aber immer noch bei eBay geöffnet. Den Fall kann ich auch nicht schließen nur wenn ich eine Rückerstattung per PayPal einleite was ich nicht machen will! Wir haben dem Kunden bereits per eBay angeschrieben und haben ihn aufgefordert den Fall zu schließen. Dieser meinte jedoch, dass er nicht viel machen kann. Er benötigt eine reaktion unserer Seite aus von eBay.

Wie können wir den Fall schließen?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?