Wer hat schon Erfahrung mit diesen neuen Reifen-Reparatur-Sets?

5 Antworten

ich habe mich mit meinem rolli (vierrädrig) über viele jahre mit "reifenpilot" beholfen: der platte reifen wird mithilfe einer druckluftflasche, in der sich ein "reparaturschaum" befindet, wieder aufgepustet und beim fahren verschliesst der schaum kleinere lecks im schlauch. das hat manchmal SO GUT gehalten, dass ich oft nichtmal mein sanitätshaus angerufen habe, um den schlauch wechseln zu lassen. um mit dem AUTO den nächsten reifenservice erreichen zu können, sehe ich KEINE probleme.

Diese art von Reifenreperatur ist nur anwendbar bei Löcher auf der Lauffläche ! ist die Beschädigung seitlich PECHGEHABT !ich hatte einmal das Vergnügen mit solchem Reifenschaum allerdings mit meinem Motorrad !der Reifenhändler hat geflucht wie ein Kesselflicker bis er das Zeug von der Felge hatte.Bei meinem Wohnmobil hatte ich auch einmal das Vergnügen aber da hatte der Reifenfritze auch mühe und not bis das Mittel von der Felge weg hatte.Aber mein Jetziges Auto Opel Vectra habe ich Runflat Reifen da brauche ich nichts zu unternehmen !Ich merke es nur wenn der Bordcomputer eine Reifenwarnung angiebt bzw.Anzeigt !

... da bin ich aber froh, daß ich ein richtiges Reserverad habe...!

Bei meiner letzten Reifenpanne hätte mir auch das allerbeste Reparaturset nichts geholfen, weil da einfach nix mehr zu reparieren war!

Wir haben das schon mehrfach benutzt. Meinem Schwager hat man vor Jahren alle vier Reifen zerstochen, da hatten wir vier Flaschen dabei. Man muß den Inhalt der Flasche in den Reifen pumpen. Dann fährt man langsam los. Während der Fahrt erwärmt sich das Zeug, und der Reifen ist aufgepumpt.Man sollte aber dann zur Werkstatt fahren und den Reifen flicken lassen!

@HelmutRn Wenn Du dann zu einer Fachwerkstatt faehrst wird man Dir sagen das ein mit Pannenspray behandelter Reifen nicht mehr repariert werden darf.Insofern hat Marvello recht

0

es gibt gute und schlechte. Wenn sowas zum Einsatz kommt, kannst du zur nächsten Werkstatt fahren. Dann aber den Reifen wechseln. Kannst du so sehen, wie ein Notrad. Nicht schneller als 60-80km/h fahren.Qualität von dem Zeug: je teuer, desto mehr...

Was möchtest Du wissen?