Wer hat schon alles Erfahrungen mit der Bruno Matratze gemacht?

6 Antworten

In dem Meer aus Online Matratzen habe ich mich für eine Emma entschieden. Da gab es ja so viel, das war irgendwie schon wider überfordernd :D Aber ich muss sagen, auch wenn ich mir dachte, dass diese 100 Tage zu Hause testen bestimmt ganz nützlich sind wenn ich sie wieder zurückschicke habe ich sie nie genutzt. Die Matratze war einfach zu bequem und ich habe sie behalten. Man sinkt richtig schön ein aber nicht zu viel. Klar, das ist immer geschmackssache mit weichen und harten matratzen, aber als Seitenschläfer muss ich sagen, dass meine Schultern viel weniger Schmerzen wenn ich nachts auf der Seite liege.

Deshalb würde ich sagen, solange es eine Testphase gibt und die möglichkeit, dass Geld anschließend zurück zu bekommen, kann man ja nichts verlieren. Einfach bestellen und ausprobieren ;) Wobei ich gar nicht weiß ob Bruno auch dieses Angebot hat?

Also ich habe die Bruno und bin sehr zufrieden. Habe mir eine Reihe von Modellen angeschaut. Liegeverhalten ist für mich perfekt und die Qualität stimmt auch. Ich würde jedem das Probeliegen empfehlen. Wem es dann nicht passt der schickt sie halt zurück.

Die Emma Matratze hatte ich auch mal ausprobiert. Die war leider gar nichts. Tollen Marketing aber eine schlechte Matratze.

Fendi1967, das war bei mir genau andersherum. Nachdem ich meine Bruno Matratze zurückgeben musste, weil ich darauf nicht gut geschlafen habe, habe ich emma gefunden und schlafe seither sehr gut. Erst war ich unsicher, weil der Kern aus zwei Teilen besteht, aber man merkt die Besucherritze kaum, da die Hülle aus einem Stück besteht. Ich kann die Matratze nur empfehlen. Wir sind zufrieden.

Ich hatte auch zunächst mit der Bruno-Matratze geliebäugelt. Nach ein wenig Internetrecherche und Besuchen verschiedener Läden (Concord, Bettenlager, Ikea) wurde ich jedoch stutzig. Die dort ausgestellten Matratzen unterscheiden sich in Härte und Liegekomfort deutlich voneinander. Ich mag nun nicht mehr recht glauben, dass es eine Matratze geben soll, die für alle Menschen gleichermaßen bequem und somit "die beste Matratze der Welt" sein soll. Die Bruno-Matratze ist gegenüber vielen anderen auch nicht besonders billig.

Erst recht skeptisch wurde ich nach der Erkenntnis, dass Bruno offenbar einen amerikanischen Halbbruder namens Casper hat, siehe https://casper.com/

Inhalte und Layout der Homepage sowie das Vertriebskonzept stimmen weitgehend überein, die Bauart der Matratzen scheinen auch ähnlich zu sein.  Ein Hinweis auf das amerikanische Produkt ist auf der Brunoseite jedoch nicht zu finden - ebensowenig wie auf die weitere ähnliche Homepage von Tuft & Needles.

Die "Aussage" eines ominösen "Dr. Hildebrandt" über den eigentlichen Wert der Matratze auf der Brunoseite finde ich schlicht unseriös und primitiv. Auffällig ist auch, dass außer den euphorischen Bewertungen auf dieser Seite kaum Beurteilungen an anderer Stelle zu finden sind. Auf eine in diesem Forum gestellte Frage nach Erfahrungen mit der Matratze erhielt ich auch nur zwei ernstzunehmende (und positive) Antworten, allerdings auch erkennbar werbliche Aussagen.

Soll heißen: Ich werde die Matratze nicht kaufen, auch nicht zum Probeliegen. Diese Firma trägt mir zu dick auf bei nur wenigen bekastbaren Informationen.

Vielen Dank für die ausführliche Darlegung deiner Meinung. Ich bin auch zu demselben Schluss gekommen wie du. Neben den von dir genannten Punkten haben mich zudem die pseudo Matratzentestseiten abgeschreckt....das wirkt mir alles sehr unnatürlich. Ich glaube gerne, dass die Matratze nicht schlecht ist, aber mit Sicherheit bekommt man für das Geld eine mindestens ebenso gut von einem anderen Anbieter...

0

wir haben 2 Bruno Matratzen seit ungefähr 1 Jahr und sind wirklich zufrieden. Bei meinem Mann ab dem ersten Tag. Bei mir hat es rund 2 Wochen gedauert. Haben Brunobett schon einigen Freunden empfohlen!

Was möchtest Du wissen?