Wer hat recht mein Vater oder ich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wellis sollten niemals alleine gehalten werden! Ein Mensch ist kein Ersatz für einen Partner. Und Wellis können auch zu zweit oder mit gar mehr Wellensittiche rundherum zahm werden. Mein Timmy war zahm gleichzeitig wie Nelly nach einigen Wochen recht zahm und nach Timmys Tod wurde es auch Nemo, der schon am zweiten Tag auf die Hand kam.

Aber Wellensittiche sind einfach keine Kuscheltiere und die Gesundheit und die korrekte Haltung stehen an erster Stelle.

Lg Hermelien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du deinen Wellensittich zähmen oder gar zu Kunststückchen oder zum Sprechen abrichten möchtest, dann hat dein Vater recht.

Dies gelingt mit einem möglichst jungen, einzeln gehaltenen Wellensittich am ehesten.

Aber dabei solltest Du auch bedenken, dass solche zahme Wellensittiche zeitlebens eine enge Bindung an den Halter brauchen.

Das erfordert täglich, Jahr ein - Jahr aus, viel Zeit für den Wellensittich.

Nur wenn Du dies über Jahre leisten kannst und möchtest, wirst Du solch eine Verpflichtung dem Tier gegenüber eingehen können.

Sogenannte "Tierschützer" behaupten da fast immer das Gegenteil, was die Zähmbarkeit angeht, aber dabei verbiegen sie einfach die Wahrheit.

Nachdem Motto: "Zahm im Schwarm" werden so viele unerfahrene Halter falsch informiert und wundern sich dann darüber, dass sie gar keinen Erfolg in der Abrichtung haben oder nur mit riesigen Aufwand halbwegs zutrauliche, aber keineswegs zahme Wellensittiche erhalten.

Ich denke aber, jedem Halter sollte von Anfang an reiner Wein eingeschenkt werden, damit er selbst entscheiden kann, welches Haltungsziel das Richtige für ihn ist.

Mit sehr großem zeitlichen Engagement wirst du unter Umständen auch zwei Wellensittiche halbwegs zutraulich bekommen, wie dies sogenannte "Tierschützer" propagieren.

Aber mehr wird dabei nicht herauskommen.

Wenn Du dich zu diesem Thema selbst unterrichten möchtest, dann solltest Du die alte Wellensittichliteratur lesen.

Dort erfährst Du auch, wie man Wellensittiche richtig zähmt bzw. abrichtet.

Geht es Dir weniger darum, zahme oder abgerichtete Wellensittiche auszubilden, dann solltest Du Wellensittiche aber möglichst paarweise halten.

Das kommt ihrer natürlichen Lebensweise und ihren sozialen Bedürfnissen näher.

Aber Du als Halter kannst einzig und allein darüber entscheiden, was Du gern tun möchtest.

Denn bei der Wellensittichhaltung als Heimtier geht es in erster Linie darum, die Wünsche und Bedürfnisse des Halters zu befriedigen.

Erst danach werden die Ansprüche des Vogels berücksichtigt, was ja auch immer von den zeitlichen, räumlichen und materiellen Ressourcen des Halters sowie dem ihm zur Verfügung stehenden Know How abhängt.

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stellaaa293847
03.07.2017, 16:35

Also ich möchte ihn nichts beibringen weil ich finde es nicht gerecht das sie So ne Kunststücke machen mein Vater wollte den Vogel nur damit es nicht langweilig wird ich spiele mit mein

0
Kommentar von Malavatica
03.07.2017, 20:19

Es geht in erster Linie darum, die Bedürfnisse der Tiere zu befriedigen. Nicht umgekehrt. 

1
Kommentar von gregor443
03.07.2017, 22:15

@Malavatica: Der Mensch hält Haus- und Heimtiere, weil er in erster Linie seine Bedürfnisse damit befriedigt, nicht die der Tiere. Denn Tiere brauchen eigentlich niemanden, der sich um sie kümmert. Mit dem, was Du da behauptest, belügst du dich und andere selbst.

0
Kommentar von gregor443
03.07.2017, 22:20

Tierliebe ist schön und gut. Aber sie darf nicht dazu führen, dass man vergisst, wie unsere Gesellschaft funktioniert. Die Tierhaltung ist ein hohes und sehr altes Kulturgut. Aber sie entstand nicht deswegen, dass es den Tieren gut geht, sondern dem Menschen.

0

Ist Blödsinn, was dein Vater sagt. 

Ihr habt also zwei Vögel in getrennten Zimmern??? 

Ist doch Quälerei. Die Vögel brauchen Gesellschaft, und zwar sich beide gegenseitig. 

Es sollte immer wichtiger sein, dass die Vögel glücklich und gesund sind als dieses zahm haben wollen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deinem Vater das sie nicht recht hatte.Das ist doch doof für die vögel wen sie sich hören aber nicht immer spielen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stellaaa293847
03.07.2017, 15:39

sag ich ihn jaaaaaaaaaa

0
Kommentar von xXA5DAXx
03.07.2017, 15:40

Dann pack sie heimlich in den selben käfig sag das du das nicht warst und er muss dann auch sehen wie sie spielen oder sich auch lieben.

0

Ich glaub Vögel mögen Gesellschaft, muss ja nicht im selben Käfig sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?