Wer hat positive bzw. negative Erfahrungen mit der privaten Krankenversicherung der Barmenia?

1 Antwort

Eine solche Frage kann weder mit "JA" noch mit "NEIN" beantwortet werden. Dies gilt auch für Ihre Frage zur Allianz. Zunächst hängt es einmal davon ab, welchen Tarif man gewählt hat (auch bei den Privaten gibt es unterschiedliche Tarife mit unterschiedlichen Leistungsumfängen) und zweitens ob ausschliesslich die Höhe der Prämie bei der Auswahl ausschlaggebend war. Ich würde zur Antwort von Silberdistel zunächst einmal davon ausgehen, dass der vereinbarte Leistungsumfang im Vorfeld nicht geklärt war. Auf der ersten Seite steht in aller Regel 100% ambulant, stationär usw. Auf den Folgeseiten sind dann die tatsächlichen Leistungen nachzulesen. So gibt es welche, die bezahlen z.B. eine Insulinpumpe (Kosten ca. 7.500 Euro), andere haben dieses Hilfsmittel aber nicht eingeschlossen und leisten deshalb nicht. Andere bezahlen Brillen nur nach ärztlicher Verordnung. Also Augenarzt, dann Optiker und nicht auf eigene Faust zum Optiker. Mir ist eine bekannt, die lediglich die gesetzlich vorgeschriebene Altersrückstellung bildet, nicht aber zusätzliche Rückstellungen in die Beiträge einrechnet, weil sie davon ausgeht, dass aus ihrem eigenen Kundenstamm die Kunden mit ca. 50 Jahren diese Versicherung verlassen. Deren Prämien steigen ab diesem Alter nämlich überproportional an, weil man wohl die höheren Risiken nicht haben möchte und man damit kalkuliert, dass die Kunden dann kündigen. Andere rechnen von Anfang an mit höheren Rückstellungen und sind deshalb vordergründig teurer, auf Dauer jedoch die bessere Alternative, weil auch im Alter bezahlbar. Grundsätzlich gilt, dass die vereinbarten Leistungen immer (auch von der Barmenia) erbracht werden und vor allen Dingen nicht durch staatliche Eingriffe geändert werden können. Wenn der Wechsel in die Private möglich ist, ist das normalerweise der bessere Weg. Auch im Alter. In jedem Fall muss im Vorfeld jedoch eine Bedarfsermittlung stattfinden, damit die Krankenkasse und der Tarif bestens ausgwählt werden. Wenn Sie mehr Infos haben möchten, können Sie mich gerne persönlich kontaktieren.

Der Hinweis auf die Hilfsmittel-Problematik ist sehr gut. Bitte auch an die Logopäden, Ergotherapeuten usw. denken.

0

Pille positive und negative Erfahrungen

hat jmd positive oder negative Erfahrungen mit der Pille bezüglich der Haut und Nebenwirkungen?

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit der Magierin "Naime Birgül Güroglul" gemacht?

Wer hat Erfahrungen mit der Magierin "Naime Birgül Güroglul" gemacht? Positive und/oder auch negative?

...zur Frage

Hat jemand positive/negative Erfahrungen mit der privaten Krankenversicherung der Debeka?

...zur Frage

Wer bitte hat positive oder negative Erfahrungen schon gemacht mit Roboterstaubsauger von Vorwerk. Welche Erfahrungen bitte?

...zur Frage

Wie wichtig sind die Beihilfeergänzungstarife für die PKV als Beamter?

Hallo zusammen,

bei mir steht bald der Wechsel in die PKV an (Beamter mit 50% Beihilfe). Ich habe nun schon mit vielen Kollegen und Freunden darüber gesprochen. Dort gibt sich ein unterschiedliches Bild, wenn auch zu einer Seite neigend.

Bestimmte Kosten übernimmt die Beihilfe nicht, dafür gibt es die sogenannten Restkostenversicherungen oder Beihilfeergänzungsbausteine (gibt sicherlich auch noch andere Namen).

Sind die wirklich so wichtig? Habe das Gefühl die sind eher für Dinge, die eigentlich auch nicht wirklich nötig sind bzw. die auch eine gesetzliche KV nicht übernehmen würde. Der Großteil meiner Kollegen hat auch tatsächlich keine dieser Versicherungen.

Vielleicht hat da aber ja jemand Erfahrungswerte oder dergleichen.

Vielen Dank für Eure Hilfe :)

...zur Frage

Ist eine PKV sinnvoll für Studenten?

Hi, ich als Studentin, habe mich gefragt ob es nicht besser wäre in die private Krankenversicherung zu wechseln. Nun weiß ich leider nicht, was die Vorraussetzungen für eine PKV ist. Macht es überhaupt Sinn, wenn ich als Studentin in die PKV wechsle? Oder doch lieber bei der gesetzlichen Versicherung bleiben? Ich hoffe hier gibt es Studenten, die mir mehr über dieses Thema sagen können! Danke.

Lisa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?