Wer hat noch den Eindruck, dass die Richter alle Karten gezogen haben um den Uli bevorzugt zu behandeln?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Der Uli-Vollzug ist das neue Gegenstück zum Jugendstrafrecht; nur für Alte. 50%
Mia san mia. 50%
Gleiches Recht nur für die Gleichen! 0%
Lief doch wie geschmiert! 0%
Die Richter haben schön viel Mitleid mit ihrem Skatbruder Uli. 0%
Alter Männer mit Geld halten zusammen. 0%

3 Antworten

Wo war die Bevorzugung?

Er hatte gegen das Gesetz verstossen und wurde zu einer (angemessenen) Haftstrafe verurteilt. Bedingt durch sein offenes Verhalten beim Prozess und während der Haft stand ihm die frühere Entlassung praktisch zu.

Er hat für sein Fehlverhalten die Strafe angenommen und verbüsst, es ist abgeschlossen und deine Antwortauswahl ist so dümmlich wie die Parolen der AFD.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neuerprimat
29.02.2016, 10:48

(angemessenen)

Das behauptest jetzt aber du.

Es kann meintewegen sogar sein, dass die Höhe der Strafe, die laxe Art der Umsetzung, all die Freigänge etc ... angemessen waren. Aber wie sowas begründen? Sicher nicht SO. Und auch: wieso dann nicht für alle die gleiche watte-weiche Rechtsauslegung, sondern so eine gequälte Extrawurscht nur für den Uli?


deine Antwortauswahl ist so dümmlich wie die Parolen der AFD

Nein.

0

Man sollte es nicht laut sagen, aber:

Ich finde, dass die Strafe ja schon an sich zu gering war.
Und er ist ja auch schon wieder ganz raus, nur noch Bewährung und er hatte ja auch vorher schon Freigang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neuerprimat
29.02.2016, 10:12

Ja, den Eindruck konnte man bekommen ...

0
Mia san mia.

Vor dem Gesetz sind alle gleich und dann gibt es noch die anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?