wer hat mehr drogen genommen ozzy osbourne oder lemmy kilmister?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lässt sich wohl nicht eindeutig sagen.

Lemmy Kilmister hatte vor ein paar Jahren mal geäußert, dass harte Drogen schon lange keine Rolle mehr spielen, da man für die Live Auftritte fit sein müsse, besonders mit zunehmendem Alter.

Ozzy hatte immer wieder Hochs und Tiefs in seinem Leben, in denen er dann auch zu der einen oder anderen Droge griff. Allerdings war er offensichtlich in den vergangenen Jahren eine Zeit lang ab vom Alkohol, also trocken.

Lemmy hingegen äußerte vor einigen Jahren einmal, dass er von einer Flasche Whiskey pro Tag weg sei und auf Wodka -O umgestiegen wäre. Er dürfte also wahrscheinlich fast bis zum letzten Tag dem Alkohol zugesprochen haben.

Trotzdem würde ich tendenziell Ozzy den größeren Drogenkonsum zusprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lemmy war nur auf Amphetamin, Gras und Alkohol. Ozzy Osbourne hingegen, wusste nicht einmal von welchen Substanzen er abhängig war. Trotzdem hat Ozzy es teilweise 1 Jahr lang geschafft Clean zu bleiben. Lemmy hatte seinen Arzt aus Berlin gefragt, ob man bei ihm eine Blutwäsche machen könne. Dies wiederum verneinte der Arzt, weil Lemmy's Körper so abhängig von allem war, dass er dies nicht überlebt hätte. Rust in peace Lemmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?