Wer hat leckere Rezepte mit Rosenkohl?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Rosenkohleintopf,aber mit ganzen Rosen.Ganz einfach.500g rosenkohl,30g Speckwürfel,20g Butter,1 Liter Gemüsebrühe,1 Esslöffel Mehl,Salz,Pfeffer,1 Prise Muskat,gehackte Petersille.Die Speckwürfel in der erhitzten Butter leicht anbraten.Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen lassen.Die Gemüsebrühe dazurühren.Dann den Rosenkohl in der Brühe ca. 25 Minuten garen lassen. Die Suppe mit Muskat,Salz und Pfeffer würzen und mit Petersillie bestreuen.Man kann auch die Suppe mit einen Schuss trockenen Shery verfeinern. Zeit ca.45 Minuten, reicht für 4 Personen

Mein liebster Rosenkohl wird knapp in Brühe gegart, zum Schluß soll die Brühe verdunstet sein. Dann gebe ich Rosinen ein wenig Balsamico, Honig, geröstete Sonnenblumenkerne dazu und schmecke mit Salz (war auch in der Brühe)und Pfeffer ab. Dazu Spaghetti mit gepresstem Knoblauch, Chilli und sehr wenig Olivebnöl. Konsistenz eher trocken. Über alles geriebener Parmesan.

Meine Mama hat früher immer ein Rosenkohlgratin gemacht. Ich weis leider nicht das genaue Rezept aber ich denke es ist nicht schwer. Sie hat den Rosenkohl gekocht in eine Auflaufform gefüllt und aufgegossen mit einer Mischung aus Ei, Sahne, Milch, geriebenen Käse, Salz, Pfeffer und Muskat (das vermute ich jedenfalls) das ganzu wurde noch mit etwas Käse bestreut und überbacken.

Ein anderes Essen mit Rosenkohl das ich sehr gerne mag ist: den Rosenkohl kochen und in Butter gebräunte Semmelbrösel darübergeben. Dazu gibt es dann selbstgemachten Kartoffelbrei und eine Sauce.

Rosenkohl bissfest kochen, in eine feuerfeste Form schichten, würzen nach Geschmack. Eine Tasse Semmelbrösel in reichlich Butter bräunen, mit einer Tasse gehackte Walnüsse mischen, über den Rosenkohl geben, mit geriebenem Bergkäse bestreuen, überbacken. Hat wegen der Butter reichlich Kalorien, schmeckt ab total gut.

Zu gleichen Teilen Rosenkohl, kleine Kartoffeln und Knoblauch salzen und pfeffern, evtl. noch etwas Muskat, dann mit ein paar Butterflöckchen in den Römertopf! Ab in den Ofen!

Rosenkohleintopf - genauso machen, wie jeden anderen Eintopf aus Kohl. Nur die Röschen musst du kleinschneiden. Lecker.

Die Rosenkohlpfanne mit Käse ist eines meiner Lieblingsrezepte, schon oft probiert. Ich habe es auch schon mit Kabanossi oder Kassler oder Kartoffeln gemacht. So kann man auch toll Reste verwerten.

http://www.kochrezepte.de/pfannengericht-rezepte/rosenkohl-pfanne-mit-kaese-18022.html?paging=true

vorkochen...Auflaufform mit Butter einfetten, Rosenkohl rein...Pfeffer, Salz, Muskat...Toastbrotkrümel und Käseraspel drüber...überbacken...

In Salzwasser kochen, wenn er noch knackig ist, Wasser abschütten.

Jetzt kannst du ihn aufpeppen mit Butter oder mit Speck, mit gebratenen Schinkenstreifen, Sahnesoße...... Käse überbacken.....

Rosenkohl mit Maronen in Honigbrühe mit Pü.

In Honigbrühe??? :grr:

0

http://www.daskochrezept.de/suche/volltextsuche/?param_search_string=rosenkohl

Wie wäre esmit einem Rosenkohlsalat?

http://www.rezepte-nachkochen.de/rezepte/rosenkohlsalat.php

LG Sikas

Was möchtest Du wissen?