Wer hat jetzt die Betastrahlung entdeckt und wann war das und wie war das?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo alici08,

1896 entdeckte der französische Physiker Henri Bequerel, dass Uransalze einen lichtdicht verpackten Film schwärzen und ein Elektroskop entladen konnten. Diese Strahlung wurde von den Eheleuten Marie und Pierre Curie genauer untersucht. Sie machten dabei grundlegende Entdeckungen. So wurde von ihnen das Element Polonium entdeckt. Da über die Natur dieser Strahlung damals noch wenig bekannt war, versuchte man, sich durch die Charakterisierung von physikalischen Eigenschaften dem Phänomen zu nähern. Ließ man die Strahlung ein elektrisches Feld durchlaufen, bemerkte man, dass sich die Strahlung in drei Komponenten zerlegen ließ. Diese bezeichnete man der Einfachheit halber als Alpha-, Beta- und Gammastrahlung.

Quelle: http://www.zw-jena.de/energie/kernstrahlung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alici08
12.02.2016, 11:29

Danke hat mir echt weitergeholfen :)

0

Was möchtest Du wissen?