Wer hat hier Vorfahrt (mit Bild)?

...komplette Frage anzeigen hier das Bild - (Auto, Führerschein, Verkehr)

10 Antworten

Münden von derselben Seite her zwei Nebenstraßen an derselben Stelle in die Vorfahrtsstraße ein, so gilt im Verhältnis der auf die Vorfahrtsstraße Zufahrende rechts vor links. Hat sich bei einige Meter getrennten Einmündungen der von der linken Zufahrt Kommende in die Vorfahrtsstraße bereits eingeliedert, so hat er Vorfahrt (Kö VersR 92 249, Br DAR 65, 179).

Es hängt also tatsächlich davon ab, wie weit die Nebenstraßen voneinander entfernt sind.

Aufgrund der Zeichnung (Entfernungen wurden vermutlich nur grob wiedergegeben ) komme ich deshalb zu dem Ergebnis, dass A bereits auf der Vorfahrtsstraße ist, bevor er an der Einmündung von B vorbeikommt. Also A fährt vor B.

claushilbig 30.04.2016, 01:09

Hm...

Ich würde die Zeichnung deutlich so verstehen, dass die Einmündungen dicht beieinander liegen - der Bordstein zwischen A und B trifft ja nicht einmal die "Sichtlinie".

Daher gilt hier m. E. eindeutig "rechts vor links", und damit fährt B zuerst.

(Meiner Meinung nach müsste, damit das nicht mehr gilt, ein weiteres Schild "Vorfahrtstraße" zwischen den beiden Einmündungen stehen - das ist hier aber nicht der FAll.)

0
siggibayr 03.05.2016, 07:49
@claushilbig

Die Straße, die A befährt grenzt nicht unmittelbar an die Straße, die B befährt. Auf der Skizze ist zwischen den beiden Straßen ein senkrechter Strich, so dass nicht von einem unmittelbaren Anschluß ausgegangen wird.  A fährt also ein paar Meter bereits auf der abknickenden Vorfahrtsstraße, bevor er an der Einmündung der B- Straße vorbeikommt.

Aufgrund der Zeichnung kann man deshalb von zwei -unabhängigen- Einmündungen ausgehen.

Für die Verkehrsteilnehmer eine sehr unbefriedigende Lösung, hier ohne Verkehrszeichen auszukommen.

Wahrscheinlich hat auch die Polizei bei der Unfallaufnahme ihre Probleme mit der rechtlichen Würdigung.

0

B, da von beiden der Stellenwert der Straße gleich hoch ist und B der rechts kommende von A ist. Also rechts vor links.

B. da hier die Regel rechts vor links eintritt

Auf der Zeichnung sieht es so aus, als wenn A erst auf die Vorfahrtsstraße kommt bevor die Straße sich mit Bs Straße in die Vorfahrtsstraße mündet. Demnach A. Ist es enfach schlecht gezeichnet, gilt rechts vor links und somit B.

Treueste 29.04.2016, 09:42

Genau so sehe ich es auch. Die Vorfahrtsstraße wird ja nicht sofort nach der Kurve enden.

Eigentlich müsste dann aber B auch ein "Vorfahrt achten" haben....

0
claushilbig 30.04.2016, 01:11
@Treueste

Eigentlich müsste dann aber B auch ein "Vorfahrt achten" haben....

Da steht ja auch in der Zeichnung "Vorfahrt gewähren".

0

B. hat Vorfahrt. Denn hier gilt nun wieder rechts vor Links.

Rechts vor links natürlich.

B darf zuerst fahren. [ rechts vor links ]

Ganz klar: A

Da A die Vorfahrtsstrasse VOR B erreicht und befährt,

hat A auf der Vorfahrtsstrasse natürlich auch Vorfahrt.

claushilbig 30.04.2016, 01:14

Da A die Vorfahrtsstrasse VOR B erreicht und befährt

Das würde ich nicht so sehen. Die Zeichnung zeigt m. E. deutlich, dass die Einmündungen dicht beieinander liegen - der Bordstein zwischen A und B trifft ja nicht einmal die "Sichtlinie".

Daher gilt hier m. E. eindeutig "rechts vor links", und damit fährt B zuerst.

(Meiner Meinung nach müsste, damit das nicht mehr gilt, ein weiteres Schild "Vorfahrtstraße" zwischen den beiden Einmündungen stehen - das ist hier aber nicht der Fall.)

0
Colopia 30.04.2016, 11:25
@claushilbig

Ich denke, dass es in Wirklichkeit viel eindeutiger ist und die Zeichnung sehr zu wünschen übrig lässt.

0

B ist richtig

B vor A

Was möchtest Du wissen?