Wer hat hat meher Geld für sein Fußball Bundesliga Team FC Bayern oder RB Leipzig ?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Anderer 50%
Bayern 50%
Leibzig 0%

5 Antworten

Bayern

Bayern! Und die können sich wohl auch alleine finanzieren! Sind wohl nicht unbedingt von Sponsoren abhängig!

Wenn der Hauptsponsor von Leipzig wollte, könnte er sicherlich eine nicht zu bestimmende Menge Geld dort reinpumpen! Wenn er wollte!!! Und dann könnte das Budget sogar höher als bei den Bayern sein! Wird er aber kaum machen! Zumindest nicht zum jetzigen Zeitpunkt!

Anderer

Manchester United-city Real Madrid,  Barcelona,  Chelsea Anzhi.  Und da würden mir noch zig andere einfallen die mehr Geld als die peanuts von den baaayern

Im Grunde hat jeder englische Verein mehr Geld als die Bayern, vielleicht nicht an vorhandenem Vermögen aber an garantierten Zuflüssen.

0

Aha! Ist ja was ganz neues, dass die in unserer Bundesliga spielen! Vielleicht sollte man auch die Frage DURCHLESEN!?!?

0
@Lestigter

Ey,  stalkst du mich?  Oder ist dir nur Langweilig weil du dir jeden Tag mein Profil anschaust, oder findest du mich geil?  Da sieht man mal wie du an dieser sache zu nagen hast.  Geh und schau dir Klappmesser an, und such die beschäftigung

0

Anzhi machatskala hat seit mindestens 3 Jahren keinen einzigen Cent mehr du eumel :D :D

0

wenn die Dosen ernst machen...und irgendwann machen die ernst können die finanziell mehr stemmen als die Bayern.

Wenn ich bei einer Sportwette, auf das 2 Team setze und es geht in die Verlängerung, verliere ich dann?

Heute spielt RB Leipzig gegen FC Baynern München im DFB-Pokal Runde 2. Ich habe auf FC Bayern München getippt. Wenn sich beide Teams nach 90 Minuten unentschieden trennen und es in die Verlängerung geht, habe ich dann noch eine Chance zu gewinnen oder hätte ich auf ein 'x' setzen müssen?

...zur Frage

Warum wollten die meisten nicht, dass RB Leipzig in die 1. Bundesliga aufsteigt?

Jetzt steht es fest, RB Leipzig wird nächstes Jahr 1. Bundesliga spielen. Warum finden das viele so schlecht? Etwas nur, weil der Verein erst 2009 gegründet wurde und somit kein "Traditionsverein" ist?

Also ich hoffe ja insgeheim, dass RB Leipzig mal neben dem BVB den Bayern eines Tages Konkurrenz macht und die Bundesliga mal wieder an Spannung gewinnt!

Wie seht ihr das?

...zur Frage

Wird jemals wieder irgendeine andere Mannschaft als der FC Bayern München Deutscher Fußball Meister?

Nach sechs Meisterschaften in Folge sieht es für mich ziemlich klar aus: Die Meisterschaft 2019 - 2099 geht an den FC Bayern München. Ich glaube nicht , dass jemals wieder irgendeine andere deutsche Mannschaft, egal ob Dortmund, Schalke, Leverkusen oder Leipzig eine Chance haben wird, auf den Rekordmeistert auf weniger als 10 Punkte Abstand heranzukommen. Ich glaube, ich werde mir nie wieder ein Bundesligaspiel ansehen. Die Bundesliga ist tot.

...zur Frage

Unterschied zwischen RB Leipzig, Wolfsburg und Leverkusen?

Im Moment ist der Hass im Fußball auf RB extrem hoch, aufgrund dessen, dass RedBull die Leipziger Mannschaft "hoch gekauft" hat. Aber was ist der Unterschied zur Werkself oder dem VFL, die ohne Unterstützung eines großen Konzerns unterirdisch spielen würde?
Warum ist dann nur der Hass auf RB so groß?

...zur Frage

RB Leipzig - Lohnt sich die Investition? Wenn ja, warum machen es andere Konzerne nicht einfach nach?

Erstmal vorweg: Ich bin kein Fußball-Experte in solchen Dingen, und es konnte mir noch keiner so richtig erklären. Bitte entschuldigt meine naiven Gedanken, aber ich möchte es gerne verstehen.

In den letzten Jahren hat ja Red Bull nun zig Millionen € in neue Spieler/Stadion usw. investiert, nur um "Werbung" für sich zu machen.

Jetzt meine Frage: Lohnt sich denn das ganze überhaupt? Ich kann mir nicht vorstellen, dass jetzt aufeinmal - sagen wir - 100 Millionen Dosen Red Bull dadurch mehr verkauft werden, selbst wenn sich jeder Fan zu jedem Spiel eine aufmacht^^ Dann gibt es ja noch die vielen vielen Fan's der anderen Teams, die RB hassen, und das Produkt boykottieren, die ja vllt vorher Red Bull konsumiert haben/hätten. Sind ja alles potenzielle Kunden, die jetzt flöten gegangen sind.

Oder geht es RB gar nicht um Umsatzsteigerung? Sondern nur just for fun Bundesliga spielen? Billige Spieler kaufen, und teuer weiterverkaufen?

Warum gibt es keine anderen Firmen/Konzerne, die auf die selbe Idee kommen? Mal von SAP in Hoffenheim abgesehen... Es scheint ja heutzutage ein Leichtes zu sein, ein paar Milliönchen in die Hand zu nehmen, durch sämtliche Ligen durchzuspazieren, und BuLi zu spielen.

Es gibt doch bestimmt viele andere Firmen, die 10 mal mehr Geld haben als RedBull, und sich das leisten könnten... Warum kommen die nicht auf den Trichter? Bald könnten dann so Teams in der Bundesliga spielen wie: Coca Cola Coburg, Marlboro Mannheim, Samsung Sindelfingen, Toyota Tübingen, BMW Bamberg usw...

Nicht das ich das gut heißen würde, aber es wäre doch rein theoretisch möglich, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?