Wer hat gute Erfahrungen als Mitarbeiter von PharmaGFP GmbH gesammelt, wie ist das Klima in der Firma?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Standardformulierung die sie dir geschrieben haben darfst du nicht persönlich nehmen und sie lässt auch keine Rückschlüsse auf die Firma zu. Würdest du bei 6000 Eingegangenen Bewerbungen alle durchlesen und sie individuell anpassen? Sicher nicht. Und Erfahrungen habe ich mit dieser Firma nicht gemacht, da ich in einer anderen Pharmafirma arbeite.  

kasich 28.02.2017, 12:27

Na ja, ich hatte in der Phase halt so um die 35-40 Bewerbungen in und um München draussen. Dass Absagen mit neutralen Standardtexten kommen, juckt mich nihct. Das ist ja der Zeit und auch dem möglichen Rechtsstreit geschuldet, weil wegen AGG (Alter, Geschlecht, Herkunft,...). Aber die von PharmaFGP waren wirklich die einzigen (!), die aus dem Haufen Absagen diesen Vogel abgeschossen haben.

0
Ask1111 28.02.2017, 13:57
@kasich

Ja das ist schon seltsam. Aber bei uns wird der Text angepasst. Aber da muss ich dazu sagen dass bei uns alles online gemacht wird. Da kann man das bestimmt von einem Programm anpassen lassen (vermutung von mir, arbeite in der Produktion nicht in der Personalabteilung)

0

wenn die sich nicht die Zeit nehmen, im Standardtext die Anrede anzupassen, lässt das Rückschlüsse auf die Kompetenz der Personalabteilung oder gar des Unternehmens zu

Nö - eher auf das Volumen an Bewerbungen.

kasich 28.02.2017, 12:24

Seh ich anders: Jeder Kontakt nach aussen ist auch ein potenzieller Werbekontakt. Wenn Du es im Kundenservice oder bei Bewerbungen durch Dummheit versaust, bleibt das hängen. Mundzumund-Propaganda, und so....

0

Was möchtest Du wissen?