wer hat gesetze erfunden

2 Antworten

Die Menschheit hat schon früh erkannt, dass es ohne Gesetze kein Zusammenleben gibt. Gib mal "Hammurabi" oder "Hammurapi" als Suchwort ein.

Die Schaffung eines einheitlichen deutschen Zivilgesetzbuchs war nach der Konstituierung des Deutschen Reiches von 1871 eines der vorrangigen Ziele, weil in allen damaligen "Bundesländern" unterschiedliche zivirechtliche Vorschriften galten. So wurde 1873 die Zuständigkeit das Staates für das bürgerliche Recht verfassungsrechtlich gesichert. Die Ergebnisse der Arbeit verschiedener Kommissionen wurde dann am 18.8. 1996 zusammen mit einem Einführungsgesetz verkündet und trat am 1.1. 1900 in Kraft.