Wer hat erfolgreich einen Holznagel (dicken Nagel/Fußpilz) bekämpft?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass.

Doppelten Ansatz.

Innerlich und Äußerlich. Der Pilz wächst im Nagel, dort ist ihm kaum beizukommen. Die Fungizid-Nagellacke wirken nicht tief. Deshalb den Nagel entfernen. Das geht auch nicht-traumatisch (ohne Schmerzen und ohne ihn rauszureißen). Ein Apotheker macht dir gerne eine Salbe mit Harnstoff (Urea), die wird auf den Nagel aufgetragen und unter einem Pflasterverband geschützt. Das weicht den Nagel auf und man kann die befallenen Stellen mit einer stumpfen Messerklinge abschaben der Nagel wird papierdünn. Keine Sorge, das ist schmerzlos. Gründlich Wasvchen und trocknen, dann mit einer Fungizid-Salbe den gesamten Fuß einreiben um dich vor selbstinfektion zu schützen. Wenn der Nagel dünn ist, ein Nagelpilz-Präparat auftragen. Das kann dann seine Wirkung tun.

Natürlich kannst du auch Terbinafin-Tabletten nehmen, die nimmt man täglich, eine Woche lang, dann 3 Wochen Pause und wieder eine Woche lang. Das etwa ein halbes bis dreiviertel Jahr lang.Innerlich angewendet können sie starke unerwünschte Nebenwirkungen haben. Deshalb nur unter ärztlicher Kontrolle. Sie sind ohnehin verschreibungspflichtig.

Sie haben aber einen großen Vorteil:

Diese Tabletten lassen sich auch äußerlich anwenden, eine Tablette in 100 ml Wasser auflösen, Socken klatschnass machen, anziehen und eine Plastiktüte drüberund soden ganzen Tag tragen. Das ganze in Abständen von 3 Tagen 2 mal wiederholt kuriert Hautpilz, der geht meist mit dem Nagelpilz einher.

Kann ich so nur unterstreichen... Bis auf das mit den klatschnassen Socken und der Plastiktüte :)

Jeder betroffene Nagel muss komplett entfernt werden. Danach den gesamten Fuß täglich 1-2 mal z.B. mit Batrafen (Ciclopirox) Creme einschmieren und zusätzlich die betroffenen Nägel z.B. mit Mykospor. Das alles dauert maximal 3 Monate, dann ist Ruhe.

Als schönen Nebeneffekt lernt man dann auch noch, daß nur verpilzte Füße beim schwitzen stinken können. Jeder, der also Probleme mit Käsefüßen hat, sollte einfach mal 14 Tage ein Animykotikum auf die Füße schmieren.

0

liebe Seelenfeuer ich hatte 20 Jahre mit dem Pilz am Fuß mit verschieden Mitteln gekämpft und dann verzweifelt mich an die Otrhopädin gewendet Ihrer Ratschläge befolgt und es hat geholfen!! für mich und meinen Mann habe ih Canesten Set gekauft und im Sommer die Therapie angefangen gleichzeitig mit meinem Mann der das Gleiche hatte Täglich die erkrankten Nägel nach Anweisung behandelt und die Nägel haben sich abgelöst bis zum Gesundem Nagelbett Jetz wachsen die gesunden Nägel nach und täglich benutzen wir beide Salbe die heißt Bifonazol Meine Nägel sind schon bis zur 2/3 nachgewachsen und sind gesund. kosten: pro Set 36 Euro und dann die Salbe Bifonazol ca 9 Euro Das Gänze Bedarf viel Disciplin aber es hat sich gelohnt Ich wünsche Dir gute Besserung! mein Mann ist Auch sehr zufrieden

es gibt extra nagellack gegen nagelpilz 1x pro woche drauf machen und in ein 1/2jahr ist der nagel wieder ok.so habe ich mein nagelpilz in den grif bekommen und bis jetzt nichts mehr gehabt 5jahre her.

nagelpilz geht nicht weg..

der nagelpilz hält sich seit 1,5 jahren hartnäckig. mal war es besser, dann fast weg und jetzt ist er fast größer als zu beginn. ich pinsle mit lack und alle hausmittel halte ich für firlefanz. wer hat ein gutes präparat zur hand?

...zur Frage

Hornhaut,Fußpilz,Nagelpilz

Weiss jemand wie man die am besten wegkriegt ?

...zur Frage

Braucht es Fußpilz sauer oder alkalisch?

Also der Scheidenpilz will es schön alkalisch haben, deshalb arbeitet man da ja auch mit Milchsäurebakterien innerlich und äußerlich dagegen, aber wie ist das mit dem Fußpilz? Will der es auch alkalisch oder eher sauer?

...zur Frage

Erblich bedingter nagelpilz

Bin 15 und habe an einem Zeh am Fuss Nagelpilz. Zum Glück nur an einem denn ich habe es geerbt von meinem Vater , bei dem alle nägel an den Füssen betroffen sind. Also habe ich das schon immer. Kann man da etwas gegen tun auch wenn es erblich bedingt ist???

...zur Frage

Bluterguss oder Nagelpilz?

Hallo, ich bin momentan ein bisschen verzweifelt, wegen meinen beiden großen Zehennägeln. Vor ca. 2 Monaten hab ich mal ziemlich enge Schuhe getragen, die mir gefühlsmäßig die Nägel "etwas" gequetscht haben, zumindest sind nach dem Tragen dieser Schuhe zum ersten Mal diese braunen Flecken unter den Nägeln aufgetreten. (Hab die Dinger natürlich entsorgt^^)

Nun sind die Flecken aber bis heute nicht weg und verfärben sich zumindest auf dem rechten Nagel ziemlich ekelig und sehen den Nagelpilzbildern aus der Googlesuche doch recht ähnlich. Auf dem linken Zeh scheint das ganze rauszuwachsen und Luft zwischen Nagel und Haut gelassen zu haben. So ganz sicher bin ich mir aber nicht, ob es nich doch Nagelpilz sein könnte, auf jeden Fall tuts nicht weh/juckt nicht, die Nägel splittern nicht und die anderen Zehennägel sehen alle normal aus.

Wenns aber Nagelpilz ist, zu welchem Arzt geht man dann, oder holt man sich einfach aus der Apotheke was frei erhältliches?

...zur Frage

verhornter, verdickter fußnagel, fußnagel spray bei nagelpilz

Hallo ihr Lieben!

ich habe folgendes Problem... Im Fitnessstudio habe ich mir beim duschen einen Pilz am Zeh eingefangen (ich vermute, dass es im Fitnessstudio war), den ich so schnell wie möglich loswerden will! Hab ihn seit ca 4 Monaten, anfangs habe ich mir nicht dabei gedacht und meinte, dass er von selbst verschwinden wird, weil es nicht so schlimm aussah. Mittlerweile verdickt er sich und ist hart geworden und sieht schrecklich aus... Ich habe mich schon über ein paar Nagelpilz Mittel informiert und bin des öfteren auf Nagelpilz Öle und das Fußnagel Spray gestoßen, woraufhin ich euch fragen wollte mit was ihr eure besten Erfahrungen gemacht habt und gute Ergebnisse erzielen konntet? Ich brauche schnellstens Hilfe bitte! Mir ist das rumlaufen mit dem Nagelpilz sehr unangenehm und es ist total frustrierend, wenn Dir jemand auf die verpilzten Fußnägel starrt :( Vorab schon mal Danke an alle Ratschläge!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?