Wer hat Erfahrungen mit Wasserfasten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Totaler Blödsinn. Nur aus Wasser bekommst du nicht ansatzweise die Nährstoffe die dein Körper benötigt. Nach 3-5 Tagen kippst du eventuell ul weil du keine Kraft mehr hast.

Mehr Wasser trinken ist immer gut, aber komplett auf Essen verzichten geht meiner Meinung nach gar nicht. Nicht jeder verträgt zudem Saft- oder Teefasten.

Lieber gleich die Ernährung richtig umstellen und gesund abnehmen.

Wasserfasten gibt es nicht, da du das wohl kaum überstehen würdest.

Aber es gibt Saftfasten. Wenn man das richtig macht und die Regeln einhält kann man damit sehr gut entgiften - man kann damit aber nicht abnehmen. Egal wie viel du während des Fastens an Gewicht verlierst, es ist fast nur Wasser und das ist nach ein paar Tagen wieder drauf.

Die Quälerei wäre also in deinem Fall vollkommen sinnlos.

Bringt nix, da du danach sofort wieder zuminnst. Abnehmen geht mit gesunder Ernährung, moderatem Kaloriendefizit und Sport.

Ich rate dir, eine Wasserdiät mit Datteln zu machen. Also ausreden kann man dir das wahrscheinlich eh nicht, deswegen helfe ich dir lieber nicht noch mehr rein zu sch***. Kauf dir eine Packung Datteln, denn Datteln sind wirklich SEHR SEHR SEHR nährreich. Iss am tag ne handvoll Datteln und Trink nur Wasser. Sollte besser sein als eine Pure Wasserdiät. Lg :)

loema 29.06.2017, 11:08

Sie könnte auch die Wasserdiät in Datteln machen.
Der Dattel-Hamm Kanal führt genug Wasser, für alle die sich beteiligen wollen.

0

Was möchtest Du wissen?