Wer hat Erfahrungen mit wandern in den Dolomiten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Unterkünfte in den Dolomiten sind wirklich teuer, auch die privaten Unterkünfte. Andererseits habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Getränke auf den Berghütten oftmals billiger sind wie im Tal. Eine gute Vorbereitung ist unbedingt notwendig, wenn ihr Klettersteige gehen wollt. Und nicht unbedingt am Wochenende gehen oder in der Hauptferienzeit. Es macht keinen Spass am Einstieg eine halbe Stunde oder länger anzustehen. Und wenn dann noch Unbedarfte vor einem sind, die Steine abrollen lassen, unterwegs wegen mangelnder Kondition Schwätzchen halten an den Stellen, wo man nicht überholen kann, dann gute Nacht.

Es kommt auf die Zeit an wann du da hin fährst. Günstig ist bestimmt der Mai bzw. Juni. Nur hier kann dich auch mal der Schnee überraschen auf den Gipfeln.

Abzuraten ist der August. Da besiedeln die Italiener das Dolomiten-Gebiet. Mein Tipp wäre anfang Juli bzw. September.

Die Preise sind da wesentlich günstiger.

Wandertipps habe ich hier ein paar gefunden http://www.selected4you.de/dolomiten/tag/wandern/

ich war bis jetzt 2 mal in den dolomiten wandern, auf dem fernwanderweg nr.5, ich lediglich sagen, dass im vergleich zu den alpen unterkünfte und verpflegung wesentlich teurer sind. trotzdem viel spaß.

Was möchtest Du wissen?