Wer hat Erfahrungen mit Tabata?

1 Antwort

Tabata sollte jener machen, der über eine ausreichende Grundlagenausdauer verfügt.

Wer noch nie Ausdauersport gemacht hat, wird sich hier schnell übernehmen.

Das Grundprinzip von Tabata ist, dass Du Dich 20s belastest und 10s Pause machst. 8 x dieser Spaß = 1 Tabata.

Innerhalb von einer Tabatasession, die aus einem oder mehreren Tabatas besteht, werden oft 2 bis 4 Übungen wechselnd ausgeführt.

Hier errreicht der Puls sehr rasch ungeahnte Höhen.

Ja auch hiermit kann man ein Gewichtsmanagement betreiben, da hier der Aktivitätsumsatz mit Nachbrenneffekt angekurbelt wird, da Tabata dem Intervalltraining gleichkommt.

Günter


Was möchtest Du wissen?