Wer hat Erfahrungen mit Parodontosebehandlung beim Zahnarzt? Ist professionelle Zahnreinigung mehrmals im Jahr nötig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, die wirkt sozusagen Wunder. Am Anfang hat mich auch der Preis (gut 70€) etwas abgeschreckt, aber seitdem ich 3x im Jahr die professionelle Zahnpflege durchführen lasse, brauchte ich keine ParodontoseBehandlung mehr. (Die macht mir nichts aus. Ich lasse das auch ohne Betäubung durchführen und stelle mir einfach vor, dass die am untersten sichbaren Zahnende werkeln.  ) (Falls ich mal Schmerzen am Zahnfleisch bemerke, spüle ich mit Corsodyl. Das Zeug ist auch sehr gut! ) Fürs Zähne putzen nehme ich die Parodontax  Zahncreme. Im Angebot kostet die (wie diese Woche bei Penny) 3,50€ pro Tube. Die Farbe ist gewöhnungsbedürftig aber das Ergebnis kann sich echt sehen.lassen. Trotz Kaffee und Zigaretten haben meine Zähne eine sehr helle Farbe bekommen.  Mein Zahnfleisch hat sich super erholt. 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Schwester hat das mal machen lassen, war eine äußerst schmerzhafte Angelegenheit. Ich selbst lasse halbjährlich eine prof. Zahnreinigung durchführen, die ich auch selbst bezahle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine PZR ist sicher sinnvoll. Je besser du selber putzt, um so seltener ist sie notwendig. Eine PA-Behandlung reicht da aber deutlich tiefer. Tut auch nicht weh, wird alles betäubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?