Wer hat Erfahrungen mit Mirtazelon und Trevilor?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Bianca... Trevilor hab ich 8 Wochen lang in der Tagesklinik bekommen.Und immer Stück für Stück höher dosiert.Die erste Woche hatte ich so einige Nebenwirkungen (Schwindel,benommenheit und auch nervige Kopfschmerzen).Das wurde dann aber schnell wieder besser.Einen merklichen Effekt,gegen Angststörungen hab ich aber erst nach ca. 3 Wochen bemerkt.Nun bin ich seit einer Woche aus der T-Klinik raus und hab seitdem nix mehr genommen (weil ich nicht beim Arzt war)und irgendwie fühl ich mich ziemlich komisch...werd morgen zum Arzt und mir wieder Trevilor verschreiben lassen...

Gruss Stefan

Mein Freund leidet seit 6 Jahren unter Depressionen, wie ich weiß wirken die Medis bei jedem unterschiedlich. Er bekommt immer rote Punkte wenn es ihm zu warm wird. Am wichtigsten ist, dass du sie nicht vergisst zu nehmen, wenn dein Spiegel zu niedrig im Blut ist wirst du nervös oder bekommst andere Nebenwirkungen ....

Hallo Bianca, Habe Trevilor rund 6 Wochen genommen aber keinerlei Verbesserung wahrnehmen können. Nach 2 Wochen kann man da noch nichts zu sagen.

Ich habe zwar keine Erafhrung mit den Präparaten, empfehle Dir aber diese Seite. http://www.depri.ch/f12/mirtazelon-3358/index2.html#post30025

Was möchtest Du wissen?