Wer hat Erfahrungen mit Laser-Therapie gegen Migräne gemacht?

4 Antworten

Hallo zusammen, auch ich habe vor 4 Monaten die Augenlaserakupunktur gemacht. Danach hatte ich über 1 Woche so starke Schmerzen, ich dachte ich packs nicht mehr. Die Anfälle sind häufiger und unterm Strich hat es mir nichts gebracht außer das ich 1500.- los bin. Auf E-Mail kommt keine Antwort, das finde ich frech. Wobei er sagte man könne jederzeit Kontakt aufnehmen. Es ist auch keine Harmonie dort zu spüren in der Praxis. Die Untersuchung war gründlich, aber Dr. Höh ist sehr von sich und seiner Methode überzeugt. Wenn man aber nun noch schlechter dran ist wie vorher, und noch 1500.- los hat, ist man schon arg enttäuscht darüber. Dann bin ich wohl eine von den 30% wo nix hilft. Er sagte, man könne auch noch ein zweites mal oder drittes mal Lasern lassen, aber ich hab kein VERTRAUEN mehr in das ganze., zumal man ja auch keine Antwort bekommt. Und zum Thema Kopfschmerzinsel, ich lese da keinen einzigen Beitrag über Leute wo es nicht geklappt hat und das sagt mir auch schon alles. Im Grund gehts doch nur um das Geld, denn wenn ein Arzt wirklich seriös ist, dann läßt er von sich hören. Ich persönlich würde diese Tortour nicht nochmal machen und auch nicht empfehlen. Man sollte sich auch bewußt sein, das wenn es nicht klappt, die Kohle in Sand gesetzt wurde, wie Dr. Höh so schön sagte. Also im Klartext muss sich jeder bewusst sein, das die Laserakupunktur hilft und das Geld gut ausgegeben wurde oder sie hilft nicht und das Geld ist weg, ganz einfach. Und auch sollte man sich im Klaren sein, es ist mit Stress verbunden, also sprich die Anreise,Hotel,Untersuchungen,Op.....

Hallo, ich habe die Laserbehandlung bei Dr. Hoeh 2011 gemacht. *Es hat furchtbar wehgetan, obwohl es scheinbar gar nicht wehtut. *Das Personal ist nur schnell, aber nicht nett. * Es hat überhaupt nichts geholfen, im Gegenteil ich hatte danach ca. 2 Monate Dauerkopfschmerz. Danach hab ich Hr. Hoeh vorgerechnet, was mich der Arbeitsausfall gekostet hat, und hab ihm eindeutig klargemacht, das ich die Laserbehandlung nicht bezahlen werde. Eigentlich müsste er bezahlen, denn er behauptet, es gäbe (außer Lichtempfindlichkeit) keine Nebenwirkungen, Das stimmt nicht. Ich hab seitdem Augenkratzen, er hat mir die Augen eindeutig zu stark gelasert, bzw. dadurch verbrannt. Man sieht zwar gleich wie vorher, aber es brennt und kratzt, vor allem an der frischen Luft. Die Augenärzte stecken übrigens alle unter einer Decke, denn es wollte mir keiner bestätigen, dass da was schiefgelaufen ist.

Ich bin sehr skeptisch über die Methode in der Karlsruher Augenklinik Höh. Bei zwei Personen im Bekanntenkreis brachte die Therapie nichts, außer 4stelligen Kosten.

Ablaufschema: Mut machen, gut zureden und von exorbitanten Erfolgen berichten, mehrfaches Nachbessern versprechen, 1.Mal erfolglos behandeln, 2.Mal erfolglos behandeln und dann wurden sie lästig und schnell per 3-Wort-Mail abgespeist.

Jedes Wochenende migräne, was kann ich tun?

Hallo ihr lieben, ich habe ein großes Problem. Zu mir: ich bin zur Zeit in der Ausbildung in der ich sehr viel Stress habe. Ich habe nur die Wochenenden zum lernen, da ich in der Woche Überstunden machen muss. Nun ist es aber so, das ich mich darauf einstellen kann, jedes Wochenende migräne zu bekommen. Da durch fällt das lernen natürlich schwer und meine Leistung leidet. Selbstverständlich war ich schon beim Arzt, dieser sagte, ich soll jegliche Schmerzmittel ausprobieren, was anderes ist nicht zu machen... hat vielleicht jemand damit Erfahrung? Ich bin wirklich dankbar für jeden Tipp.

...zur Frage

Erfahrungen mit dem Energetix Schmerzherz!

hallo ich habe fast täglich Migräne und Rückenschmerzen und bin auch gegen Schmerzmittel. Ich habe gehört das der Energetix Schmerzherz dagegen helfen kann. Hat jemand mit dem Schmerzherz erfahrungen gemacht. Würde mich sehr freuen wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilt =)

...zur Frage

Migräne als Auslöser für Bewusstseinslosigkeit?

Hey Leute,

mein Freund leidet unter mittel-starker Migräne, wie der Arzt vor kurzem festgestellt hat.

Nun ist mir aufgefallen das er des öfteren eigentlich grundlos in Ohnmacht fällt. Kann es sein dass die Migräne schuld daran ist?

Ich mach mir deswegen wirklich große Sorgen :(

Wäre nett wenn ihr mir Auskunft geben könntet :)

...zur Frage

Sport mit Herzschrittmacher?

Hallo Leute.

Mir wurde vor ein paar Tagen ein Herzschrittmacher eingesetzt (zur Info ich bin jetzt 33).
Hat jemand von euch Erfahrungen, was für Sportarten man mit einen Herzschrittmacher machen kann? Und wir sich ein Herzschrittmacher dabei verhält?

Ich weiß, so etwas muss man mit einem Arzt vorher absprechen. Aber mich würden auch persönliche Erfahrungen von euch hierzu interessieren.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

...zur Frage

Botox gegen Migräne in Berlin?

Hallo,

habe seit einiger Zeit chronische Migräne/Kopfschmerzen und möchte nun auch mal die Botox-Therapie ausprobieren. Leider habe ich selber keinen Arzt/Praxis gefunden, der dies (zu vernünftigen Preisen) anbietet. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Wie schon im Titel geschrieben, wohne ich in Berlin - genauer gesagt in Wilmersdorf.

Vielen Dank für eure Hilfe/Vorschläge im Voraus!

Beste Grüße aus der Hauptstadt

...zur Frage

Migräne Nasenspray?

Hallo Leute, eine echt gute Freundin leidet unter Migräne, sie will nicht zum arzt aber ich möchte ihr irgendwie helfen, heute habe ich von Migränenasenspray gehört und ein paar fragen an euch. Macht das den körper wirklich so schnell abhängig? Wie sind die kosten? Hat das nebenwirkungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?