Wer hat Erfahrungen mit einem Praktikum in Südafrika/Kapstadt?

6 Antworten

Kapstadt ist wirklich eine prima Wahl für ein Auslandspraktikum! Ich war selbst dort für ein Pflichtpraktikum und habe meine Zeit sehr genossen. Ich hatte mich damals im Auslandsbüro meiner Uni infomriert und bin auf Live&Learn gestoßen. Ist wie alle Vermittlungsorganisationen kostenpflichitg, aber für mich hat sich das gelohnt, da ich auf diesem Weg schnell und ohne großen Aufwand an mein Wunschpraktikum gekommen bin. Auch das Team, das sich um alles gekümmert hat, war super nett. Kann ich dir also ohne Bedenken empfehlen.

Gruß studypilot

1

Hallo studypilot

Ich möchte auch einen Freiwilliendienst machen und habe live&learn als Organisation gefunden, die ich auf den ersten Blick ziemlich gut finde. Ich finde es gut, dass es eine kleinere Organisation ist, da man so nicht zwischen tausend anderen Freiwilligen untergeht und auf meine erste Email eine sehr ausführliche Antwort kam. Allerdings zweifeln beispielsweise meine Eltern die Seriösität der Organisation an und auch ich würde mich über ein paar Infos von "Neutralen" Leuten freuen. Nun zu dir:

Du sagst, dass du sehr zufrieden warst mit dem netten Team? Wurdest du gut vorbereitet auf den Auslandsaufenthalt und hattest du vorort immer eine Ansprechperson? Was kannst du vlt noch über die Organisation und dein Projekt sagen?

Ich wäre sehr dankbar für eine Antwort, das würde mir wirklich helfen.

LG Bummsebaerchen

0
4
@Bummsebaerchen

Hallo Bummsebaerchen,

hast du dich schon für einen Freiwilligendienst entschieden? Ich war damals für ein Praktikum in Südafrika und wurde bei Live&Learn gut beraten und betreut. Mir war es wichtig, vor Ort einen deutschen Ansprechpartner zu haben. Südafrika ist auf jeden Fall ein tolles Land!! Ich wünsche dir eine schöne Zeit!!

Viele Grüße

studypilot

0

Hi,

ich empfehle die Praktikumsagentur Students Meet Africa. Die haben sich auf Praktika in Kapstadt bzw. Praktika in Südafrika spezialisiert.

Web: www.studentsmeetafrica.com

Email: info@studentsmeetafrica.com

Wenn du noch nie in Südafrika warst, lohnt es sich, eine Vermittlungsagentur zu beauftragen. Schau doch mal bei http://www.liveandlearn.de Die kooperieren mit großen Immobilienfirmen, etc.

Viel Glück und natrülich eine schöne Zeit in Südafrika!

Südafrika, was muss man sehen?

Wir haben 3 Wochen Zeit zum reisen, was muss man in Südafrika auf jeden Fall gesehen haben ohne dabei Malaria Gebiete zu bereisen. Kapstadt, Garden Route .. sonst noch was ?

...zur Frage

Schüleraustausch nach Südafrika?

Ich bin am überlegen in der 10 klasse ein Jahr als Austausch Schüler nach Südafrika zu gehen. Allerdings ist meine Mutter nicht sonderlich begeistert von der Idee nach Südafrika zu gehen, wegen der hohen Kriminalität. Wer von euch war für einen Austausch selbst dort, hat das Land besucht oder wohnt dort? Ist die sorge meiner Mutter berechtigt, oder nicht? wie ist es dort so, wie sind die Menschen und die Schule dort so? Liebe grüße

...zur Frage

Wo bekommt man in Südafrika sein Visum?

Es geht nach Kapstadt in Südafrika. Auswärtiges Amt: "Gegen Vorlage eines am Einreisetag noch ausreichend gültigen deutschen Reisepasses und eines gültigen Rückflugscheines wird bei Einreise in aller Regel eine Besuchsgenehmigung („visitor's visa“) für den Zeitraum der geplanten Reise erteilt."

Wo bekommt man vor Ort denn dieses Visum? Direkt am Flughafen, oder muss man dafür extra irgendwo hin? Leider finde ich dazu keine Auskunft.

...zur Frage

Work and Travel um die Welt mit meinem Kumpel

Guten Morgen,

Mein Abitur hab ich in 2 Monaten in der Tasche und ich und mein Kollege, den ich inzwischewn schon seit 13 Jahren kenne, wollten einmal um die Welt und immer mal wieder zwischendrin arbeiten. Wir wollten halt quasi als Backpacker so gut und günstig es geht um die Welt.

Hat jemand von euch da schon Erfahrung mit gemacht?

Unsere Planung sieht wie folgt aus: 1. Von Düsseldorf nach Australien fliegen und dort uns 5 Monate aufhalten immer wieder mit kleinen Jobs über Wasser halten und halt Australien besichten das heißt Sysney, Brisbane und wie die Orte dort alle heißen. Nach 5 Monaten dann weiter: 2. Nach Südafrika, Kapstadt, meine Familie wohnt dort das heißt wir könnten da gratis übernachten und würden da für 2 Monate bleiben und auch immer mal wieder kleinere Jobs erledigen. Nach 2 Monaten Kapstadt: 3. Mexiko, Cancun und Mexiko besuchen, dort ein Auto kaufen und einmal durch USA durch bis nach Kanada, Vancouver (2 Monate sind eingeplant) Nach 2 Monaten Roadtrip durch USA, und Ankunft in Kanada 4. Rückreise nach Deutschland

Wie findet ihr den Plan? Worauf muss man achten? Und mit wie viel Geld muss man rechnen?

Vielen Dank schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Freiwilligenarbeit in Indien/Afrika: Welche Organisation

Hallo, Ich möchte diesen Sommer für einen Monat (geht leider nicht länger, da ich nur die Sommerferien Zeit habe) nach Afrika oder Indien gehen und dort Freiwilligenarbeit leisten (am liebsten Kindernetreuung, Waisenhaus, etc.)
Da ich bald mein Abi schreibe habe ich nicht viel Zeit diese Reise zu organisieren und bin jetzt auf der Suche nach einer Organisation. Könnt ihr mir eine emfpehlen oder habt ihr mit einer der folgenden Organisationen schon Erfahrungen gemacht?
-http://www.volunteering-weltweit.de/welcome.asp
-praktikawelten
-Travelworks Sind die hohen Preise gerechtfertigt oder ist das eine Abzocke? Habt ihr irgendwelche Tipps zur finanzierung?

Über schnelle Antworten würde ich mich freuen.

...zur Frage

Postkarte von Kapstadt nach Hamburg

Wie lange braucht eine Postkarte von Kapstadt bis nach Hamburg?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?