Wer hat Erfahrungen mit einem Ashley piercing? :)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Ashley ist nicht viel anders als ein normales Lippenpiercing auch - nur daß es deine Zähne wesentlich mehr kaputt macht....

Daher stechen die meisten seriösen Piercer diesen Zahnkiller gar nicht erst - immerhin haftet ein Piercer ja auch für seine Arbeit..... Besser wäre es, sich ein Eskimo piercen zu lassen - das hält die Zähne gesund...

Die Abheilzeit beträgt an dieser Körperstelle allerdings nur ca 2 - maximal 3 Monate....

  1. Erfahrungen von anderen bringen dir nichts, da du weder weisst, ob das Piercing bei einem guten Piercer gestochen wurde, noch ob die Person das Piercing auch richtig gepflegt hat. Wenn du dich an alle Anweisungen des Piercers hältst und mit deinem Piercing vernünftig umgehst, solltest du keine Probleme damit haben.. Regelmässige Zahnarztkontrollen sollten bei so einem Piercing sowieso für jeden selbstverständnlich sein.
  2. Niemand wird dir im Voraus sagen können, wie du die Schmerzen wahrnehmen und wie du mit ihnen umgehen wirst, da jeder ein anderes Schmerzempfinden hat. Augen zu und durch oder sein lassen.
  3. Die Abheilzeiet beträgt ca. 3-6 Monate.

Was möchtest Du wissen?