Wer hat Erfahrungen mit der Einnahme von Kojakmehl?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sinn des Fssten ist eigentlich, dass sich der Darm vollständig entleer und regeneriert. Eigentlich soll man in diieser Zeit nur Trinken. Konjakmehl wir im Magen zu einem Gelee und erzeugt ein Sättigungsgefüjl. Weil Du Dich während des Fastens aber auch wohl fühlen sollst, nimm ruhig ab und zu einen halben bis einen Teelöffel Konjakmehl mit viel Flüssifkeit ein (mindestens einen halben Liter). Mach es wenn Du es brauchst, lass es, wenn nicht. Und vergiss nicht, Du solltest Dich beim Fasten auch mal ein bißchen verwöhnen und Dir Zeit für Dich nehmen. Vielleicht gönnst Du Dir mal eine Massage oder genießt mal ein paar Stunden im Hallenbad.

Konjakmehl! Kojak ist ein Glatzkopf, der wegen Rauchen-Abgewöhnens ständig Lollies lutscht ;-)

Cognacmehl? Ist das lecker? nur ein Scherz... ;-)

0

Konjakmehl sättigt und soll Fett binden. Günstig gibt es das Mehl lose zu kaufen anstatt teure Pillen. Kann man versuchen,wird man nicht arm von. Aber Wunder gibt es nicht.

Was willst denn genau wissen ?

Ich nehme Konjakmehl z. Zt. 3 x tgl. eine halbe Std. vor dem Essen mit viel Flüssigkeit. Den Tipp habe ich aus einem Buch, was man in Japan anwendet um etwas abzunehmen und gleichzeitig keinen Hunger hat. Ab morgen werde ich eine Heilfastenkur beginnen, 1. Tag Eingewöhnung, 6. Tage heilfasten mit Kräutertees und dann 3 Tage Kostaufbau. Kann ich in dieser Zeit Konjakmehl einnehmen oder lieber nicht?

0

Was möchtest Du wissen?