Wer hat Erfahrungen mit dem Fundsachenservice der DB?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mach Dir da mal keine falschen Hoffnungen... Ich habe letztes Jahr EINEN Wildlederhandschuh in der Regionalbahn liegen lassen und ebenfalls sofort all diese Formulare ausgefüllt und abgeschickt, weil ich die Handschuhe von meinem Freund geschenkt bekommen hatte. Doch obwohl es nur EIN Handschuh war (und wohl niemand einen einzelnen Handschuh haben möchte...) habe ich vom Fundsachenservice der DB nie was gehört!

Na ja! Kommt doch schwer auf den Zug an! Witzigerweise könnte es sogar sein, das dieser Zug einen Internationalen Weg vor sich hatte und die Mütze vielleicht schon in Italien oder in Frankreich ist! Wer weiss! Dann könnte es länger dauern! Falls sie überhaupt den Weg nach Deutschland wieder findet! Bei Regionalen Zügen würde es sicher nicht länger als einen Woche dauern! Aber vermutlich hat sie jemand mitgenommen der nicht von der Bahn war!

Ich habe sogar nach einer ganzen Reisetasche mit Gepäck für 4 Tage geforscht und nie wieder was gehört, keine Spur. Vermutlich ist es lukrativer für die Bahn, die Sachen zu versteigern.

Anrufen und nachfragen!
http://www.google.de/search?hl=de&q=Nachforschungsauftrag+DB+AG+Fundservice-Hotline&meta=

Ich habe 2-mal meine EC Karte im Automaten stecken lassen. Sie landete im Fundbüro.

Allerdings habe ich selbst dort angerufen und es lief reibungslos.

Was möchtest Du wissen?