Wer hat Erfahrungen mit "Basischer Ernährung"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach einigen Cheat-Days

Und warum machst du so einen sinnbefreiten Unsinn der am Ziel vorbei schießt?

Wenn du wüsstest worauf es ankommt (Stichwort: Kalorienbilanz) könntest du dir jeden Tag etwas "gönnen". Warum willst du "betrügen"? Betrug an dir selbst? Meinst du das ist gesund?

Ich finde dazu leider nur wenige Quellen

Die die du findest sind großteils von "Zentrum der Gesundheit" und ähnlich "seriösen" Anbietern die ihre Produkte auf den Markt bringen wollen.

Basische Ernährung ist wirklich unsinnig. Was genau willst du damit bezwecken?

Dein Körper "übersäuert" nicht, muss nicht "entschlackt" oder "gereinigt" werden.

Lg

HelpfulMasked

Es gibt sehr wenige seriöse Quellen, weil das Ganze ziemlicher Humbug ist. Der Körper kann seinen Säure-Basen-Haushalt sehr gut selbst regulieren. Wenn nicht merkst du das sehr schnell - das ist dann aber eine Erkrankung und kommt nicht einfach so vom Essen.

Eine "basische Ernährung" kann aber dennoch Vorteile haben. Viele der Lebensmittel die da reinfallen, sind einfach Lebensmittel, von denen der Mensch generell mehr essen sollte. Übertreibe es also nicht, aber ein bisschen in die Richtung gehen schadet garnicht. 

Sei dir nur bitte auch bewusst, dass das nicht an der Basizität liegt.

Wer hat Erfahrungen mit "Basischer Ernährung"?

"basische Ernährung" ist der größte Volksbetrug überhaupt. Da geht man von der unsinnigen These aus, dass der Körper einfach so übersäuern kann. Und das kann er eben NICHT. Der Körper reguliert sein pH-Wert ständig um die 7,4

Wenige Quellen? Es gibt hunderte von Quellen im Internet

http://bfy.tw/CZY0

Was möchtest Du wissen?