Wer hat Erfahrungen gemacht mit Ferdinand Stadlmayr?

...komplette Frage anzeigen Massivplusbau Berlin - (Hausbau, Bauträger, Eingehungsbetrug)

4 Antworten

Hier ist absolute Vorsicht geboten. Keine Vorauszahlungen leisten. Erst Leistung dann Geld - die ehrlichen in der Branche haben damit auch kein Problem. Nur die schwarzen Schafe die den schnellen Euro für sich machen wollen - die schon!

Hab mit dem Ferdinand Stadlmayr sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Er hat ständig sein wort gebrochen, immer viel versprochen und ganz verbindlich zugesagt, aber sich nie dran gehalten. Naja und inzwischen hört man das er quasi abgetaucht ist und weder für Kunden noch Lieferanten oder Mitarbeiter erreichbar ist oder dies nur sehr sporadisch. Zudem häufen sich dei Gerüchte über Insolvenzanträge...

Ferdinand Stadlmayr scheint dies nicht zum ersten Mal durchzuziehen und so empfehle ich um diesen Typen einen großen Bogen zu machen.

Lies mal hier:

http://www.salzi.at/2012/08/stadlmayr-bau-mit-35-millionen-euro-erneut-in-konkurs/

Eine Insolvenz begründet nicht notwendigerweise einen Eingehungsbetrug. Du solltest mit solchen Angaben im Zusammenhang mit Namensbenennungen vorsichtig sein. Erst eine rechtskräftige Verurteilung begründet einen Eingehungsbetrug. Bis dahin gilt jedoch die Unschuldsvermutung.

Ja leider, ich hoffe er kommt dieses Mal dafür dran!

1

Was möchtest Du wissen?