2 Antworten

Finde ich aus energetischer Sicht bescheuert, wertvollen Solarstrom in Widerstandsheizungen zu verbraten. Wennschon würde ich einen Wärmepumpenboiler kaufen und diesen halt nur am Tag heizen lassen. Deren Steuerungen haben oft einen Eingang für den Solarcontroller, dass er melden kann wann die Sonne scheint.

robi187 23.07.2017, 23:18

viel aufwand um doch wird dann strom verbraucht?

solar strom = wenig aufwand für leitung sonst nur anschaffungskosten die sehr gering sind?

man kann solar auch an die hauswand machen oder an den balkon?

fällt strom an ok wenn nicht herkömmlich mit gas?

einfach praktisch gut?

0

Elektroheizung ist eine gigantische Verschwendung. Für die Einspeisung des Solarstromes gibt es doch Geld!

dompfeifer 23.07.2017, 23:26
@robi187

Bei der Insellösung rechnet sich die ganze technische Investition der Solaranlage nicht, wenn der kostbare Strom direkt verheizt wird. Der Betrieb einer Wärmepumpe wäre da schon effizienter.

Bei den gegebenen Marktpreisen kostet die Elektroheizung im Verbrauch etwa 5,5 mal so viel wie die Ölheizung. 

0

Was möchtest Du wissen?