Wer hat Erfahrung mit Vitanal Rosen Dünger?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Jahr war nicht leicht für unsere Rosen. Zuerst extrem feucht, dann extrem trocken. Du hast das schon richtig gemacht, die pilzbefallenen Blätter aufzusammeln und zu entsorgen. Vitanal (alle drei) verwende ich auch, Wundermittel gibt es jedoch nicht.

Häufle im Spätherbst an und im Frühjahr beim Abhäufeln und Rückschnitt dünge sie mit organisch-mineralischem Dünger. Wenn sie am richtigen Standort stehen, kannst du nicht viel mehr tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Rosen haben Sternrußtau( Pilzkrankheit)

Dagegen helfen Spritzmittel, kann ich aber nicht empfehlen.

Es gibt aber auch biologische Spritzmittel wie zum Beispiel von Neudorf.

Die Blätter entfernen ist schon wichtig im Herbst, da der Pilz, dann an der Stelle, wo die Blätter fallen sich im Boden ausbreitet.

Also immer heruntergefallen Blätter entfernen und in den Hausmüll.

Dann ein biologisches Spritzmittel benutzen, das aber am besten jedes Jahr, sodass der Pilz sich nicht wieder ansiedeln kann.

Das hat bei mir auch gut geklappt.

Viel Erfolg;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?