Wer hat Erfahrung mit US Soldaten aus Afgahnistan?

11 Antworten

Du hattest diese Frage heute schon einmal gestellt.

Das sind Betrüger. Diese Soldaten existieren gar nicht. Sie erzählen dir Märchen.

Du wirst nie ein Paket von ihm erhalten. Diese Betrüger wollen deine persönlichen Einzelheiten wie Namen, Anschrift, Geburtsdatum, Telefon, Email, Bankverbindung usw. usw haben. Manchmal erzählen sie sogar, sie bräuchten aus irgendeinem Grunde eine Kopie deines Personalausweises.

Bestenfalls verkaufen sie deine persönlichen Einzelheiten zu einem sehr hohen Preis an irgendwelche Firmen, die Werbung damit machen. Schlimmstenfalls werden sie deine Einzelheiten auch für Dokumentenfälschungen (Paß, Personalausweise, Führerscheine usw) benutzen oder auf andere Art und Weise mißbrauchen (Ebay-Accounts usw).

Brich den Kontakt sofort ab. Schreibe ihm keine persönlichen Einzelheiten!

Da gibt es viel einfacher Möglichkeiten um an Daten wie Anschrift, Email, Geburtsdatum zu kommen, als Tage lang mit jemand zu schreiben! das kann er auf FB abschreiben....

0

OMG.

Bloß nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hör auf, mit ihm zu schreiben. Da kann nur Unheil draus entstehen.

Du bist eine von Hunderten, die angeschrieben werden, und irgendeine Dumme oder Einsame fällt auf das Gesäusel rein, glaubt diesem Gesäusel und verliebt sich womöglich noch in solche Betrüger. Deshalb versuchen sie es immer weiter.

Hör auf Dein Bauchgefühl und blockiere ihn ein für allemal und endgültig. Und auch alle weiteren Versuche von diesem Kerl oder von anderen Kerlen, Dir Honig ums Maul zu schmieren.

Niemand dieser Kerle meint es ernst, weder mit Dir noch mit irgendeiner anderen Frau.

Irgendwann, wenn es dann zu spät ist und die Frau sich verliebt hat, kommen die ersten kleinen Geldbitten, die sich später zu größeren und noch größeren entwickeln, gekoppelt mit den abenteuerlichsten Lügengeschichten.

Sowas braucht keine Frau!!!!!!!

Deine Zweifel sind goldrichtig. Egal was er erzählt.

Wie sagte meine Oma und die war eine sehr kluge Frau: nimm keine Bonbons von fremden Männern.

Das gilt für kleine und große Mädchen!

Strom zu Unrecht abgestellt!

Hallo ihr Lieben, ich habe mal eine Frage an euch. Und zwar folgendes am Dienstag hatte ich so um circa 8 Uhr in der Früh plötzlich keinen Strom mehr in der kompletten Wohnung. Habe dann als Erstes natürlich den Stromkasten kontrolliert, da waren alle Sicherungen drin und somit alles in Ordnung. Habe dann bei den Wiener Netzen (Wien Energie) meinem Stromanbieter angerufen und gefragt, ob Sie mir Strom und Gas aus irgendeinem Grund abgestellt haben. Dies wurde jedoch verneint und ich habe dort auch keine ausstehenden Rechnungen offen. Sie meinten ich sollte wenn später immer noch nichts funktioniert nochmal anrufen. Natürlich tat sich im Laufe des Tages nichts und der Strom war immer noch weg. Habe also nochmal bei denen angerufen, nur um wieder die selbe Antwort zu erhalten, Sie hätten nichts damit zu tun und könnten mir deshalb auch niemanden senden, der sich das mal anschaut, ich sollte erstmal abwarten. Also habe ich bis zum nächsten Morgen gewartet und weil dann immer noch nichts bezüglich Strom und Gas ging, erneut bei den Wiener Netzen angerufen. Die Mitarbeiterin erklärte mir wieder, Sie hätten mir Strom und Gas nicht ausgeschaltet und da das somit nicht Ihr Problem sei, solle ich mich an die Hausverwaltung wenden. Das habe ich dann schlussendlich, weil ich nicht mehr weiter wusste, auch getan und die haben mir dann auch relativ schnell einen Elektriker vorbeigeschickt, der sich das mal angeschaut hat. Und was ist dabei herausgekommen, dass der Stromanschluss definitiv von den Wiener Netzen gekappt, verplompt, abgeschaltet (ich weiß leider nicht genau wie das heißt) wurde, war ein Pickerl original mit deren Logo, Telefonnummer und der Markierung, "auf Betreiben der Wiener Netze" abgeschaltet dran. Ich habe daraufhin erneut bei den Wiener Netzen angerufen und denen meine Erkenntnisse mitgeteilt. Die beharren aber weiterhin darauf, dass Sie mir weder Strom noch Gas abgeschaltet haben und schicken deshalb auch niemanden vorbei der sich das anschaut. Wie sollte ich jetzt eurer Meinung nach vorgehen, kann man da irgendwas machen, damit mir mein Stromanbieter jemanden vorbeischickt und mich nicht immer nur abwimmelt? Schon mal vielen Dank im Voraus LG

...zur Frage

Betrüger aus Großbritannien?

Ich bin auf der Suche nach einem Auto und bin auf einen günstigen Golf 6 gestoßen. Beim Kontaktieren erzählte der Mann per Mail, dass der Wagen in Bristol (GB) steht. Als ich ablehnte kam diese Mail: (Ps.: Der Mann lässt seine Texte per Online Übersetzter Übersetzten)

Hallo MR,

Dies ist eine Deutsche Auto mit Deutsche Papiere und Deutsche Nummernschilder. Es wird in meinem Namen in Deutschland registriert, und ich habe alle Originaldokumente für das Auto. Das Auto ist in einem sehr guten Arbeits-und optischen Zustand, es hat alle Kontrollen durch Fachhändler und dem letzten Full-Service ist 6,000 km vor vorgenommen wurde. Das Auto ist hier bei mir in Bristol-Großbritannien. Es ist sehr teuer, um es sich hier, und das ist der Grund für verkaufen. Wenn Sie nicht hierher gekommen, um den Mietwagen abholen. Wir können eine Lieferung Unternehmens, um das Auto zu Ihrem Standort senden und Sie erhalten 5 Tage Prüffrist haben, bis Sie es oder nicht Kauf entscheiden.

Meine letzte Preis inklusive Transport nach Deutschland oder wo in Europa ist 10,500 EUR. Bitte lassen Sie mich wissen, wenn Sie interessiert sind und ich werde Ihnen erklären, wie wir den Deal machen können.

Nun bin ich sehr Misstrauisch was das ganze angeht und suche Rat ob diese "Masche" bekannt ist

mfg

...zur Frage

Bitte Bitte dringend Ratschlag ... Inkassoforderung? Sky?

Hallo,

Ich habe damals von 2013 bis 2014 ein Sky Abonnement gehabt. Dieses habe ich damals zum 30.6.2014 gekündigt. In der Kündigung und damals hieß es, ich solle Smartcard und den Reciever zurück senden. Dies habe ich auch getan. Die Festplatte habe ich behalten da davon nicht die Rede war. Zum 1.7 bin ich dann in meine neue Wohnung gezogen. Da das Thema mit der Kündigung und dem zurücksenden der Artikel für mich erledigt war habe ich Sky natürlich nicht meine neue Anschrift gemeldet.

Als ich gestern beim Umzug meiner Mutter geholfen habe ... übergab diese mir 3 Briefe. 1 x Inkasso 2 x Rechtsanwalt. Im Umzugsstress hatte sie es leider versäumt mir diese zu übergeben. 224.70 Euro ! Davon Schadensersatz, Inkasso und Rechtsanwalt. Der besagte Rechtsanwalt schrieb mir Anfang des Jahres eine SMS. Eine Suche bei Google ergab : unseriöse Nummer nicht reagieren.

Völlig entsetzt rief ich bei Sky an. Die Forderung sei korrekt. Nun zum eigentlich Punkt: Aufgrund meines Umzüge und keinem Nachsendeauftrag kamen sämtliche Mahnungen von Sky zurück. Ich konnte nicht mal reagieren. Trotz der nicht erhalten Mahnungen ging alles an das Inkasso. Dieses machte eine Adressermitlung und siehe da die Anschrift meiner Mutter kam heraus wo ich nun 4 Jahre nicht mehr gemeldete bin. Und wie bebereits beschrieben versäumte sie mir die Briefe zu übergeben ?

Zu meiner Schande muss ich gestehen das ich aus Verzweiflung behauptete die Festplatte ebenfalls zurück geschickt zu haben.

Ich brauche dringend einen Rat ... Ist das überhaupt rechtens Inkasso ohne eine Mahnung und schreiben an Adressen wo ich nicht wohnhaft bin. Soll ich zugeben das ich die Festplatte habe und sie zurück schicken und verlangen von den Kosten abzusehen ? bitte helft mir ... ich bin da echt verzweifelt.

Danke

...zur Frage

Ich mōchte eine bestellung erhalten aber mōchte ungern meine Adresse raus geben. Wāre es mōglich, das sie mein Paket einfsch bei dhl senden und ich es von da ?

Dann abholen kann??

...zur Frage

Bank Geldscheine mit Bündel bekomme ich das von der Bank?

Ich möchte 10.000€ in 500€ scheine haben mit ein Siegel also das Band herrum darf ich das bekommen ?

...zur Frage

Österreicher will Paket an deutsche Postfiliale senden lassen

Ist es möglich als Österreicher, sprich Hauptwohnsitz in Österreich, ein Paket an eine deutsche Postfiliale senden zu lassen.

Meines Wissens ist ja hierbei eine Postnummer anzugeben, mit der man das Paket dann abholen kann. Aber als Österreicher kann man sich nicht, verständlicherweise, bei der deutschen Post registrieren um seine Postnummer zu erhalten.

Da ich unweit der Grenze von Österreich zu Deutschland wohne, würde ich gerne ein Paket an eine deutsche FIliale liefern lassen und dann dort persönlich abholen.

Ist eine Postnummer mit Registrierung zwingend notwendig?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?