Wer hat Erfahrung mit Textbroker.de?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

  1. Du kannst die Aufträge mit einer Bearbeitungszeit versehen. 2 Tage solltest du für einen guten Text schon angeben, damit sich Redakteure nicht abhetzen müssen.
  2. Du wartest maximal die Zeit auf einen Text, den du auch angegeben hast in der Bearbeitungszeit.
  3. Du bezahlst erst, wenn der Text fertiggestellt wurde.
  4. Sollte die Bearbeitungszeit nicht eingehalten werden, wird der Auftrag wieder öffentlich und andere Redakteure können sich dann darum kümmern
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von noctem77
31.05.2016, 11:31

Wenn dir die Antwot gefällt, kannst du sie gerne als hilfreiche Antwort auszeichnen. :-)

0

Was möchtest Du wissen?