Wer hat Erfahrung mit Privatinsolvenz?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Habe ich es richtig verstanden? Ihr habt auf der einen Seite ein Insolvenzverfahren.

Auf der anderen Seite habt ihr geerbt, viel mehr als Eure Schulden sind.

Die Probleme sind entstanden, weil das gesamte Erbe an den Verwalter ging. Der rechnet nciht ab.

  1. Also, die Zinsen müssen von ihm dem Restbetrag zugeshclagen werden und er muss genaue Rechnung darüber legen wie er das Geld und wo er das Geld angelegt hatte. Er kann nur seine Gebühren einbehalten.

normalerweise müßte die Sache innerhalb von zwei Monaten erledigt sein. Alle Gläubiger anschrieben, eine Restzahlung vorschlagen, Einverständnis abwarten, gg. nachverhandeln, auszahlen. Abrechnung erstellen, vom Gericht abhaken lassen, fertig.

Wendet Euch an das Amtsgericht, das den Verwalter bestellt hat.

Wie bereits geschrieben, sollten Sie das zuständige Insolvenzgericht zum weiteren Verlauf befragen.

Rechtlich sind 2 Seiten zu betrachten.

Sie sind noch im Verfahren, dann geht das gesamte Erbe an den IV. Daraus werden die IV-Kosten (natürlich jetzt ein ganzes Stück höher) die Gerichtskosten und die Gläubiger bedient. Sind diese vollständig befriedigt, werden auch nachrangige Forderungen wie Zinsen und Gebühren der GL geprüft und evantuell bedient. Erst dann wird per Gerichtsbeschluß vorzeitig die RSB erteilt werden.

Ist das Verfahren bereits nach 200InsO aufgehoben und die RSB angekündigt, würde ich den IV unter Fristsetzung dazu auffordern den 1/2 Erbbetrag auszuzahlen, da nach 295 InsO nur Anspruch auf 1/2 Erbe besteht. Das anschließende Prozedere ist das selbe wie oben.

Wende Dich an das zuständige Amtsgericht. Dort liegt alles, was das IV betrifft. Die können Dir auch weiter helfen, was den Insolvenzverwalter betrifft.

Der Verwalter lässt grundsätzlich alle Termine und Fristen locker verstreichen und entschuldigt sich dann hinterher immer mit zu viel Arbeit. Auch Fristen vom Gericht sieht er ganz locker!

0
@Rolli116

Ich schrieb ja auch, dass Du zum Amtgericht gehen sollst, die weisen den Insovenzverwalter in seine Schranken.

0

Habt Ihr denn keinen Schuldnerberater? Der Verwalter ist natuerlich nicht auf Eurer Seite. Der Forumtipp oben ist genau richtig!

Warum ist der Verwalter nicht auf unserer Seite? Der hat doch unser Geld!

0

Warum ist der Verwalter nicht auf unserer Seite? Der hat doch unser Geld!

0

Schau mal hier:

http://www.forum-schuldnerberatung.de/index.htm

dort dürftest Du mehr fachkundige Ansprechpartner finden.

Das Forum mag zwar "riesig" sein, aber "fachkundig" sind die wenigsten.

0

Was möchtest Du wissen?