Wer hat Erfahrung mit Planet 49?

52 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich hab ihn......planet 49 abhaken!

jo, habe ich gerade gemacht, bevor ich hier wieder eingestiegen bin.

0
@smatzen

Hallo,

ich mache demnächst eine Reportage für´s Fernsehen zu genau diesem Problem. Könntest ihr mir dabei evtl. behilflich sein? Schreibt mich bitte über meinen Account an. Freue mich auf eure Mithilfe.

Viele liebe Grüße

TVFrau

0
@TVFrau

Hallo

ich habe nach der Gewinnanzeige den Weg nachvollzogen, wie Plnet49 seine Opfer "linkt". ich habe jeden Schritt auf dem Bildschirm fotographisch festgehalten und mir ein "Ipad" ausgesucht.

Dann wurde ich aufgefordert die Handynummer anzugeben. Alles habe ich in Schritten fotographiert.

Und ganz ganz klein steht unten - kaum lesbar daß man an einer "Lotterie" teilnimmt und wöchentlich 4,99 Euro bezahlen muß.

Das ist Betrug. Hat jemand schon betrugsanzeige erhoben?

gruß Dockbert

0

planet 49 leitet die Daten auch an Abzocker Firma ProfiWin. Die wollen dann Ihnen weiß machen dass Sie einen Vertag abgeschlossen haben und verlangen zuerst 60€, dann aber selbst nach der Zahlung und eingereichter Kündigung kommen weitere Rechnungen und Mahnungen. Falls es Ihnen ein "abo" aufgehängt worden ist, zahlen Sie es nicht. Regeln: 1. Nicht zahlen 2. Drohungen nicht wahrnehmen 3. Briefe unbeantwortet lassen Die müssen erst beweisen dass Sie den Vertrag abgeschlossen haben. Das können und tuen solche Abzocker nie.

Schreiben an Planet 49 im März 10:

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist schon eine Frechheit, auf meinen konkreten Fall und dies schon mehrfach, nur in Abänderung der Anrede, mit einem allgemeinen Schreiben Ihrerseits zu reagieren.

Darüberhinaus: Geschicklichkeitsspiel hin, Geschicklichkeitspiel her, Sie versuchen mit unlauteren Machenschaften und Mitteln, ohne dass es Ihr jeweiliger Kunde (in Anführungszeichen) merkt und ohne darauf konkret aufmerksam gemacht wird, durch die Art des Auftritts im Internet (Locken mit Gewinnspiel) und Ablenkungsmanöver, ohne auf das sogenannte "Kleingedruckte" bewußt nicht hinzuweisen, über das Internet bzw. Handys zu unlauteren, unerlaubten Verträgen bzw. letztlich zu "Kohle" zu kommen. Wurden überhaupt schon Preise vergeben? Dies ist - wie ich bereits mehrfach schon zum Ausdruck gebracht habe - reine und bewußte Abzocke der sogenannten "Kunden". Div. Leidensgenossen, ich glaube dies ist der besser Ausdruck, wurden - dies bestätigt einen Blick ins Internet - auf die gleiche Art und Weise reingelegt (Beweis). Gibt es überhaupt - wie Sie behaupten - Sieger, auf der anderen Seite, in Ihrem Spiel bzw. schnellste Teilnehmer? Ich glaube nicht, in diesem Fall gibt es nur Verlierer und Sie sind der große Gewinner!

Ein Vertrag ist mit Ihnen nicht zustande gekommen, da es zum einen nicht mein Wille und meine Absicht war einen solchen zu schließen und zum anderen, dies - wenn auch immer - mit unlauteren Mitteln Ihrerseits zu Stande kam. Solche Verträge sind dem Grunde nach, nichtig!

Ich darf Sie - wie bereits schon meinerseits mehrfach erfolgt - letztmals bitten, die von Ihnen bisher geforderten Beträge rückwirkend ersatzlos zu stornieren. Dies - als Drittanbieter - meiner Handy-Firma Mobilcom-debitel und auch mir entsprechend und unverzüglich schriftlich bis spätestens 12.3.2010 mitzuteilen.

Andernfalls werde ich die ganze Angelegenheit meinem Rechtsanwalt, mit der Bitte übergeben, weitere Schritte gegen Sie in die Wege zu leiten. Ferner werde ich, sollte meinem Antrag nicht entsprochen werden, unverzüglich - unter Hinweis auf meine "Leidensgenossen" (Beweis) -, Strafanzeige - über meinen RA - bei der zuständigen Staatsanwaltschaft gegen Sie erstatten. Im übrigen werde ich über Ihre unredlichen Machenschaften an die zuständigen Institutionen (Verbraucherzentrale etc.) entsprechend berichten, mit der Bitte diese grundsätzlich und für immer zu unterbinden.

Dieser Dienst kostet in der Woche 4,99 Euro und wird über die Handyrechnung abgebucht. Es kan jedoch nicht über D" Rufnummern in Anspruch genommen werden. Ich habe meine Handyrechnung von Klarmobil erhalten und 4,99 Euro von einem Fremdanbieter auf der Rechnung gehabt. Ich habe mich bei Klarmobil beschwet und mitgeteilt, dass ich diese Rechnung für eine Nutzung am 21.02.09 in der Zeit von 11:50:45 - 11:50:46 Uhr also 1 Sekunde zahlen sollte. Nach der 3. Mail bekam ich ein Schreiben von der Firma MindMatic aus München die die Geldeintreiberei macht.Ich hätte eine SMS bekommen und diesen in der SMS genannten 4stelligen Freischaltcode eingetippt und dadurch angemeldet. Ich frage mich, wie ich diesen freischaltcode innerhalb 1 Sekunde eintippen und senden konnte. Es ist ganz klar eine Abzocke diesmal mit der Unterstützung von Mobilfunkanbietern. Ich werde meinen vertrag bei der Klarmobil kündigen und lieber Aldi Talk oder Tchibo nehmen. Über 2 Jahre bin ich nun bei Klarmobil aber dies ist das letzte. Bei einem Anruf bei der Firma Planet wurde ich 6 1/2 Minuten in der Warteschleife zu 0,14 Euro gehalten und dann abgehängt. Schweinebande

Ich habe die erste Gebührenrechnung auf meiner Mobilkomrechnung, soviel zu kostenlos. Hier ging es allerdings nicht um Lotto, sondern um Sachgewinne, die mittels einer Quizfrage gewonnen werden konnten. z.B. Wie herum drehen sich die Räder (Tänzerin), dann Antwortcode auf Handy u.s.w. Ich persönlich halte das alles für eine reine Abzocke. Bin leider darauf hereingefallen und weiß jetzt nicht, ob ich die Handygebühren zahlen muß.

Was möchtest Du wissen?